3S Swiss Solar Systems erhält Großauftrag zur Ausrüstung einer Photovoltaik-Produktionslinie

NULL

Die 3S Swiss Solar Systems (Lyss; Schweiz), eine hundertprozentige Tochter der 3S Industries AG, der weltweit technologisch führenden Anbieterin von String-Lötautomaten, Laminierstrassen und Testern für die Solarmodul-Produktion, erhält den Zuschlag für die Lieferung einer Teillinie zur vollautomatischen Herstellung von Photovoltaik-Modulen. Die Anlage im Wert von 11,6 Millionen Euro, die nach Deutschland verkauft werde, umfasse mehrere technologische Weltneuheiten und biete die derzeit innovativsten am Markt erhältlichen Lösungen für die Verkapselung und Endbearbeitung von Solarmodulen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Nach dem Einstieg in das Geschäft mit vollautomatischen Linien im August letzten Jahres verkaufe die 3S Swiss Solar Systems nun die erste Teillinie für die Verkapselung und Endbearbeitung von Solarmodulen.
Die Produktionslinie gehe an einen deutschen Kunden in Brandenburg, der bereits seit 2006 erfolgreich auf einer automatischen Laminierstrasse aus dem Hause 3S produziert. Für den Ausbau der Produktion habe das ostdeutsche Unternehmen nun eine Teillinie für die Solarmodulproduktion bestellt, die zahlreiche technologische Neuentwicklungen enthält.

Neue Kantenschneidmaschine und Modultester „Sun Simulator 3c“
Die neuartige Produktionslinie bestehe aus mehreren Laminierstrassen des ebenfalls im Sommer 2008 von 3S Swiss Solar Systems eingeführten neuen und äußerst leistungsstarken Typs XL. Eine weitere wichtige Neuentwicklung sei eine vollautomatische Kantenschneidmaschine mit einer Schnittgeschwindigkeit von 90m/Minute und einer sehr hohen Messerstandzeit. Hier profitiere der Kunde von kürzeren Taktzeiten und längeren Wartungsintervallen. Ein Modultester des Typs „Sun Simulator 3c“, der über die beste Homogenität in der Lichtverteilung und das beste Lichtspektrum verfüge, sei das Herzstück des Modulsorters von Pasan am Ende der Produktionslinie. Mit diesem Tester können laut 3S genaueste Modulmessungen durchgeführt werden. Der Modulsorter gewährleiste außerdem ein effizientes Handling und Verpacken der getesteten Module.

04.02.2009 | Quelle: 3S Industries AG; (openPR) | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen