First Solar baut 30 MW-Solarkraftwerk für Tri-State in New Mexico

NULL

Das Photovoltaik-Unternehmen First Solar Inc. (Tempe, Arizona) berichtete am 24.03.2009, dass es eine Strombezugsvereinbarung (power purchase agreement, PPA) für 25 Jahre mit der Tri-State Generation and Transmission Association Inc. (Tri-State; Westminster, Colorado) unterzeichnet hat. Demnach wird First Solar ein Freiflächen-Photovoltaikkraftwerk mit einer Nennleistung von 30 Megawatt (MW) im Nordosten von New Mexico entwickeln, ausstatten und errichten. Tri-State ist ein Stromversorger, der mehr als 1,4 Millionen Verbraucher in 44 Stromgenossenschaften sowie öffentliche Elektrizitätsbezirke in Colorado, Nebraska, New Mexico und Wyoming versorgt.
„Dieses Photovoltaik-Kraftwerk ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir erschwingliche Solarenergie-Lösungen im Kraftwerksmaßstab liefern können“, sagte John Carrington, Vizepräsident für Marketing und Geschäftsentwicklung bei First Solar. „Das Kraftwerk wird nicht nur kosteneffektiv arbeiten, sondern währen der Bauphase auch 120 bis 140 Arbeitsplätze schaffen, Treibhausgase deutlich reduzieren und genügend Strom für ungefähr 9.000 Haushalte liefern“.

Stromgenossenschaften bauen erste Photovoltaikanlage im Kraftwerksmaßstab in der Region
Laut First Solar ist die Vereinbarung mit Tri-State der größte Photovoltaik-Vertrag einer Stromgenossenschaft in den USA. „Unsere Partnerschaft mit First Solar bringt mehr Abwechslung in unseren Energiemix und bedeutet einen Wertzuwachs für die Mitgliedsgenossenschaften in den vier Bundesstaaten unseres Versorgungsgebiets“, sagte Ken Anderson, Exekutiv-Vizepräsident und Geschäftsführer von Tri-State. „Dieses Projekt in New Mexico zeigt, wie Elektrizitätsgenossenschaften effektive Solarprojekte im Kraftwerksmaßstab für ländliche Gegenden ermöglichen können“. Laut der Pressemitteilung wird das Solarkraftwerk bis Ende 2010 fertiggestellt und die erste Photovoltaikanlage dieser Größenordnung in der Region sein. „Ich freue mich auf viele weitere derartige Projekte in New Mexico und im ganzen Land, denn wir bewegen uns von fossilen Kraftstoffen hin zu sauberer, grüner Energieerzeugung. Ich bin besonders froh, dass Elektrizitätsgenossenschaften diesen riesigen Schritt zu den erneuerbaren Energien wagen“, sagte der US-Senator Jeff Bingaman, Vorsitzender der Senatskommission für Energie und natürliche Rohstoffe.

30.03.2009 | Quelle: First Solar, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen