Trina Solar stellt 4,7 MW Photovoltaik-Kraftwerk in Italien fertig

NULL

Trina Solar Limited (Changzhou, China), ein integrierter Hersteller von Photovoltaik-Produkten, berichtete am 14.04.2009, das Unternehmen habe ein Solarkraftwerk mit einer Photovoltaik-Nennleistung von 4,7 Megawatt (MW) fertiggestellt, das von dem italienischen Investment-Unternehmen ErgyCapital S.p.A. (Mailand) entwickelt worden war. Trina berichtet, es habe alle Photovoltaikmodule für das Solarkraftwerk in Serravalle Scrivia (Piemont, Italien) geliefert.
Laut Pressemitteilung handelt es sich bei der überwiegend auf Dächern installierten Solarstromanlage mit insgesamt 38.000 Quadratmetern Solarmodul-Fläche um das aktuell größte gebäudeintegrierte Photovoltaik-Kraftwerk in Italien, Die Anlage soll jährlich rund fünf Gigawattstunden (GWh) Solarstrom produzieren, wodurch die Umwelt um 2.267 Tonnen CO2-Emissionen entlastet werde.

Weitere Photovoltaik-Projekte geplant
„Wir sind froh, gemeinsam mit ErgyCapital das größte auf einem einzigen Dach montierte Solarprojekt Italiens verwirklicht zu haben. Diese PV-Anlage ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die zahlreichen künftigen Projekte, die wir mit ErgyCapital realisieren wollen“, sagte Arturo Herrero, Vizepräsident für den Vertrieb und das Marketing bei Trina Solar. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit etablierten italienischen Investment-Unternehmen wie ErgyCapital, das sich auf erneuerbare Energien spezialisiert hat. Gleichzeitig stärken wir unsere in Italien bereits etablierte Marken, indem wir in den kommenden Jahren effiziente und saubere Solarenergie anbieten“.

16.04.2009 | Quelle: Trina Solar Ltd. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen