SMA auf der Intersolar: Weltweit von Kilowatt bis Megawatt

NULL

Solar-Wechselrichter und Überwachungslösungen von Kilowatt bis Megawatt: ein Konzept, das die SMA Solar Technology AG auf der Intersolar 2009 mit zahlreichen Neuheiten dokumentiert. Von der Innovationsstärke des weltweit führenden Herstellers von Solar-Wechselrichtern können sich Besucher am SMA-Stand 230 in Halle B4 und im Außenbereich (FG 110) überzeugen. Zu den Neuheiten, die SMA auf der Intersolar vorstellt, gehört zum Beispiel der Zentral-Wechselrichter „Sunny Central 630HE“. Mit einem Spitzenwirkungsgrad von 98,6 Prozent, der integrierten „Combiner Box“ und einem hohen Eingangspannungsbereich trägt er zur Reduzierung der gesamtem Systemkosten bei. Zudem erfüllt er schon heute die ab Mitte 2010 gültigen Anforderungen der BDEW-Richtlinie (Mittelspannungsrichtlinie). Zwei Sunny Central HE lassen sich wiederum zu einer Medium-Voltage-Station verbinden, die SMA im Außenbereich der Intersolar (FG 110) präsentiert.

Aktives Netzmanagement
Auch die neuen Sunny Tripower 10000TL, 12000TL, 15000TL und 17000TL sind auf die Einspeisung von Blindleistung ausgelegt. Damit können sie sich gemäß BDEW-Richtlinie zuverlässig am Netzmanagement beteiligen. Zudem bieten die SMA Wechselrichter der neuen dreiphasigen Baureihe dank des neuen Multi-String-Konzepts maximale Flexibilität bei der Anlagenauslegung. Ein umfassendes Sicherheitskonzept unter anderem mit String-Ausfallerkennung, elektronischer String-Sicherung und integrierbarem Überspannungsschutz sorgt zudem für hohe Verfügbarkeit und trägt zur Senkung der Anlagenkosten bei. Aktiv am Netzmanagement beteiligen sich ebenfalls die Sunny Mini Central 9000TL, 10000TL und 11000TL mit „Reactive Power Control“. Sie sind die Lösung, wenn das Energieversorgungsunternehmen fordert, Blindleistung am Einspeisepunkt bereit zu stellen. Die „Power Reducer Box“ ermöglicht dem Betreiber, seine Anlage gemäß EEG und Mittelspannungsrichtlinie an das Netz zu bringen. Dies umfasst u.a., dass der Netzbetreiber die Leistung der PV-Anlage kurzfristig im Rahmen des Netzmanagements ferngesteuert begrenzen kann. Die Sunny WebBox überträgt die Daten auf Wunsch automatisch zum Sunny Portal – der Anlagenbetreiber wird also umgehend über die Vorgaben des Netzbetreibers informiert.

Bluetooth auch für kleinerer Hausdachanlagen
Unter dem Motto „SMA Bluetooth – Intelligenter vernetzt“ stellt SMA auf der Intersolar auch den neuen Sunny Beam mit Bluetooth vor. Für Betreiber kleinerer Hausdachanlagen ist das elegante Tischgerät die perfekte Überwachungslösung: kein Installationsaufwand, einfach zu bedienen und preisgekrönt für sein Design. Ebenfalls per Bluetooth kommuniziert die kostenlose Überwachungssoftware Sunny Explorer mit den Wechselrichtern. Jeder PC bzw. jedes Notebook mit Bluetooth, das die Systemvoraussetzungen erfüllt, lässt sich so zur drahtlosen Kontrolle und Parametrierung einsetzen.

Sunny Backup-System zur Eigennutzung von Solarstrom
Im Bereich Off-Grid hat SMA mit dem seit Beginn des Jahres erhältlichen Sunny Island 2012 seine Produktpalette im unteren Leistungsbereich vervollständigt. Interessierte Besucher können sich am SMA Stand auch über das innovative Sunny Backup-System informieren. Als Ergänzung zur PV-Anlage schaltet das in verschiedenen Set-Größen erhältliche System bei Netzausfall innerhalb von Millisekunden automatisch auf Inselstromversorgung um. Durch die Einbindung eines kleinen Batteriespeichers könne das Sunny Backup-System zudem nach Erreichen der sogenannten Netzparität beim Thema „Eigennutzung von Solarstrom“ eine wichtige Rolle spielen, so Vorstandssprecher Günther Cramer. Der Sunny PRO Club, das erfolgreiche SMA Partnerprogramm für Solar-Fachhandwerker, zählt mittlerweile über 500 Mitglieder in ganz Deutschland und ist auch in den USA erfolgreich angelaufen. Wer sich über Club-News informieren und mehr über das Angebot erfahren möchte, findet kompetente Ansprechpartner und umfassendes Material ebenfalls am SMA Stand auf der Intersolar.

17.04.2009 | Quelle: SMA Solar Technology AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen