Q-Cells schließt Platzierung ihrer REC-Aktien ab und nimmt rund 530 Mio. Euro ein

NULL

Die Q-Cells SE (Bitterfeld-Wolfen) hat am 6. Mai 2009 die Platzierung von 84.956.767 Aktien der Renewable Energy Corporation ASA (REC) zu einem Preis von 55 Norwegischen Kronen (NOK) erfolgreich abgeschlossen, berichtet das Photovoltaik-Unternehmen in einer Ad-hoc-Mitteilung. Dadurch fließen dem Unternehmen Mittel in Höhe von etwa 530 Millionen Euro zu. Damit habe Q-Cells seine gesamten Anteile an REC verkauft, die ca. 17,2 % des Aktienkapitals der REC entsprachen.
Ein Teil des Nettoerlöses aus dem Verkauf der REC-Aktien werde zur Rückzahlung der derzeitigen Inanspruchnahme des Brückenkredites verwendet (360 Mio. Euro). Konsortialbanken für die Platzierung waren Citigroup, Morgan Stanley, ABG Sundal Collier, Dresdner Kleinwort/Commerzbank und UniCredit Group.

07.05.2009 | Quelle: Q-Cells SE | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen