Solar-Expertenforum „SolarFreax“ auf der Intersolar in München

NULL

SolarFreax, ein Expertenforum für Photovoltaik und Solarthermie veranstaltet in diesem Jahr zum ersten Mal ein gemeinsames Treffen auf der Fachmesse Intersolar in München. Über 2.400 Mitglieder sind bei dem als Diskussionsforum gestarteten virtuellen Treffpunkt der Solarbranche registriert. „Wir sind dem Wunsch unserer Mitglieder nachgekommen, sich nicht nur in der virtuellen Welt auszutauschen,“ sagt Daniel Köpf, Mitgründer von SolarFreax. „Über den gemeinsamen Dialog sind Beziehungen entstanden, die jetzt real ausgebaut werden können. Viele SolarFreax sind als Aussteller oder Fachbesucher auf der Intersolar vertreten. So hat sich die Gelegenheit geboten, dort ein zwangloses Treffen zu organisieren.“ führt Köpf fort.
Die Mitglieder von SolarFreax können im Rahmen des Ausstellerabends der Intersolar am ersten Messetag bestehende Kontakte pflegen und ausbauen, neue Kontakte herstellen oder Marktinformationen und Fachwissen diskutieren.
SolarFreax ist ein Informations-, Wissens- und Kontaktpool, um qualifizierte Antworten auf Fragen oder geeignete Ansprechpartner rund um die Solartechnik zu bekommen. Weitere Akteure aus der Solarbranche sind eingeladen, das Portal zu nutzen, als Leser, mit Fachbeiträgen und Veranstaltungshinweisen sowie als Diskussionsteilnehmer. SolarFreax nutzt die Plattform XING und erfordert eine kostenlose Registrierung. Das Forum ist im Internet zugänglich unter
http://www.SolarFreax.de

11.05.2009 | Quelle: Daniel Köpf, SolarFreax | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen