Solarparc AG will 2009 Solar-Kraftwerke mit 30 Megawatt Nennleistung bauen

NULL

Die Solarparc Aktiengesellschaft (Bonn) wird im laufenden Jahr moderne Photovoltaik-Kraftwerke in Süddeutschland mit einer Gesamtkapazität von mehr als 30 Megawatt Spitzenleistung (MWp) errichten und an das Stromnetz anschließen. Das kündigte der Vorstand des Unternehmens auf der Hauptversammlung an. Größtes Einzelprojekt ist ein 20 MWp-Kraftwerk im bayerischen Mengkofen, mit dessen Bau im 2. Halbjahr begonnen werden soll. Ein 5,6 MWp starkes Solarkraftwerk in Biederbach und ein 1,6 MWp Solarpark in Greding (Greding II) befinden sich bereits im Bau. Dazu kommt ein 2 MWp-Solarpark in Ballstadt. Ferner werde im Juni mit der Genehmigung eines weiteren 2 MWp-Solarparks in Eging gerechnet.
Die Kraftwerke werden mit modernster Solarstromtechnologie aus dem Hause der Muttergesellschaft SolarWorld AG ausgerüstet, teilweise mit Nachführsystemen vom Typ „Suntrac“, welche die Module automatisch nach dem Stand der Sonne ausrichten.

Zum dritten Mal in Folge wird eine Dividende ausgeschüttet
Die Solarparc Aktiengesellschaft will die neuen Kraftwerke teils an institutionelle Investoren veräußern und teils in den Eigenbestand aufnehmen. „Mit interessierten Investoren befinden wir uns im Dialog“, sagte Susanne Asbeck-Muffler, Vorstand Finanzen der Solarparc Aktiengesellschaft. „Parallel arbeiten wir kontinuierlich an neuen Solarparkprojekten, die wir im eigenen Hause entwickeln und projektieren oder bei entsprechender Güte von Dritten zukaufen.“ Die Hauptversammlung der Solarparc Aktiengesellschaft vom 19. Mai 2009 hat die Ausschüttung einer Dividende von 0,10 Euro je Aktie beschlossen (Vorjahr: 0,20). Damit zahlt die Gesellschaft ihren Aktionären zum dritten Mal in Folge eine Erfolgsbeteiligung. Die Ausschüttung erfolgt am 20. Mai 2009. Der Vorstand bekräftigte seine Absicht, die Politik der Dividendenkontinuität auch in Zukunft fortzusetzen. Daneben hat die Hauptversammlung allen weiteren Tagesordnungspunkten mit 100 Prozent zugestimmt.
Die Solarparc Aktiengesellschaft plant, baut, betreibt und veräußert regenerative Großanlagen. Mit einem Volumen von mehr als 44 MW zählt sie zu Deutschlands größten Betreibern von Solarkraftwerken. Großaktionär der Gesellschaft ist mit 29 Prozent die SolarWorld AG.

21.05.2009 | Quelle: Solarparc Aktiengesellschaft; SolarWorld AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen