IBC SOLAR macht Hoffungsschimmer für die Solar-Branche auf der diesjährigen Genera aus

NULL

Die größte spanische Solar-Messe Genera, die vom 12. bis 14. Mai in Madrid stattfand, sei von der Frage beherrscht worden, wann der Solar-Markt in Spanien wieder an Schwung gewinnt, berichtet die IBC Solar Ag in einer Pressemitteilung. Die gesetzliche Beschränkung der zu installierenden Leistung und der Preisverfall der Module führten zu Auftragseinbrüchen, die viele Unternehmen empfindlich treffen. „Doch der Markt ist alles andere als tot“, resümiert Udo Möhrstedt, Vostandsvorsitzender von IBC SOLAR, der die spanische Tochtergesellschaft auf der Messe unterstützte. „Wir sehen einen Lichtstreifen am Horizont und sind sicher, dass sich das Geschäft in der zweiten Jahreshälfte erholt.“

Photovoltaik-Projekte auf Gebäudedächern werden mit der neuen spanischen Verordnung besonders gefördert
Trotz der schwierigen Marktsituation sei das Interesse an Solarenergie sehr groß gewesen und viele Besucher informierten sich über die neuesten Trends der Messe, heißt es in der Pressemitteilung. Dazu gehörten beispielsweise der neue Wechselrichter „IBC ServeMaster“ oder die Planungssoftware „PV Manager“ von IBC SOLAR. Anhand von Angaben zu Lage, Sonneneinstrahlung und Bauweise eines Daches, dimensioniert und konfiguriert die Software automatisch die passende Photovoltaik-Anlage. Der Photovoltaik-Spezialist verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von internationalen Photovoltaik-Projekten auf großen Freiflächen und Gebäudedächern, ein Segment, das mit der neuen spanischen Verordnung (RD 1578/2008) besonders gefördert wird.

Udo Möhrstedt: Der spanische Markt ist deutlich erwachsener geworden
„Insgesamt ist der spanische Markt in den letzten Monaten deutlich erwachsener geworden“, fasst Udo Möhrstedt die Genera-Erfahrung zusammen. „Anlagenbauer und Betreiber haben gelernt, die richtigen Fragen zu stellen und können so Projekte besser bewerten. Und wenn sie mal eine Frage haben, wissen unsere Kunden, dass sie uns unverbindlich kontaktieren können. Schließlich gibt es kaum etwas, was wir in den letzten 25 Jahren seit wir Photovoltaik-Anlagen planen und verkaufen nicht gesehen und erlebt haben. Nach den Gesprächen auf der Genera bin ich der festen Überzeugung, dass sich der spanische Markt in der zweiten Jahreshälfte wieder bewegt und die ersten der genehmigten Projekte in Angriff genommen werden.“
Mit seinem breit gefächerten Produkt-Portfolio, dessen Qualität sowohl von IBC SOLAR als auch von externen Prüflaboren bestätigt wird sowie dem umfassenden Know-how in der Planung und Implementierung schlüsselfertiger Anlagen, sieht sich IBC SOLAR gut für den anstehenden Aufschwung in Spanien gerüstet. Ein Optimismus, der sich nicht zuletzt auf den guten Ruf stützt, den IBC SOLAR bei Banken und Investoren genießt.

04.06.2009 | Quelle: IBC SOLAR AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen