Konzentrator-Photovoltaik: Spanisches Kraftwerk speist Solarstrom mit 23% Wirkungsgrad in das Netz ein

NULL

Die Concentrix Solar GmbH bestätigt in einer Pressemitteilung den Rekordwirkungsgrad ihrer Konzentrator-Technologie „FLATCON“ in einem kommerziellem Kraftwerk. Concentrix Solar berichtet, in ihren Kraftwerken in Spanien seien sehr gute Wirkungsgrade erzielt worden: im Kraftwerk „Casaquemada“ würden an klaren Tagen regelmäßig Systemwirkungsgrade von 23 Prozent für das gesamte Konzentrator-Kraftwerk unter regulären Betriebsbedingungen im Feld gemessen. Ein so hoher Systemwirkungsgrad sei bereits ein Jahr zuvor bei einem Demosystem im spanischen Sevilla mit einer Leistung von 5,4 kW gemessen worden.
„Wir freuen uns, hiermit zeigen zu können, dass es möglich ist, diese hohen Wirkungsgrade auch in einer größeren Installation und nicht nur bei einem einzelnen Testsystem zu erreichen“, so Technikchef Dr. Andreas Gombert, „mit 23 Prozent Wirkungsgrad erzielen unsere Konzentrator-Systeme ziemlich genau die doppelte Stromausbeute herkömmlicher PV-Kraftwerke“.

Neue Modulgeneration mit höherem Wirkungsgrad
Bei dem Photovoltaik-Kraftwerk „Casaquemada“ handelt es sich um eine 2 Megawatt-Anlage in der Nähe von Sevilla in Sanlúcar la Mayor (Spanien), die Concentrix Solar zusammen mit seinem Partner Abengoa Solar betreibt. Bei diesem Kraftwerk wurden nachgeführte Systeme mit Siliziummodulen und Konzentrator-Photovoltaik-Systeme gemeinsam aufgebaut. Es ist damit eines der ersten Kombinationskraftwerke dieser Art. Concentrix Solar hat hierfür 100 Kilowatt (kW) zur Verfügung gestellt.
Bei den Systemen in Casaquemada sind noch FLATCON-Module der ersten Generation mit einer Leistung von 48 Watt (W) im Einsatz. Inzwischen produziert Concentrix Solar eine neue, noch effizientere Modulgeneration. Die neuen Module CX-75 haben eine Leistung von 75 W und kommen nach Angaben des Unternehmens auf einen durchschnittlichen Wirkungsgrad von 27,2 Prozent.

Kommerzielle Modulproduktion in Freiburg
Seit September 2008 sind Concentrix Solars FLATCON-Module auch kommerziell verfügbar. Concentrix Solar produziert seine neuen Konzentrator-Module mit einer vollautomatisierten industriellen Produktionslinie mit einer jährlichen Produktionskapazität von 25 Megawatt (MW) in Freiburg. Gebäude und Infrastruktur sind bereits so ausgelegt, dass Concentrix Solar seine Fertigungskapazitäten schnell auf 100 MW erweitern kann. Damit nimmt Concentrix Solar weltweit einen Spitzenplatz unter den Produzenten von Konzentrator-Photovoltaik-Modulen hinsichtlich Qualität und Kapazität ein.

04.06.2009 | Quelle: Concentrix Solar GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen