systaic AG: Auftrag für Agrarfabrik mit dachintegrierter Photovoltaik; Umsatzprognose erhöht

NULL

Die Enerparc AG, eine Tochtergesellschaft der Düsseldorfer systaic AG, wurde am 18.06.2009 von der Agrisol Is Finugus S.r.L. Societa Agrigola, Cagliari mit dem Bau eines Gewächshauskomplexes mit dachintegrierter Photovoltaik-Anlage beauftragt, berichtet systaic in einer Pressemitteilung. Die Vereinbarung sei mit den üblichen Vorbehalten geschlossen worden. Die geplante Agrarfabrik umfasse eine bewirtschaftete Grundfläche von 405.032 Quadratmetern, eine Photovoltaik-Leistung von 32.550 Kilowatt peak und ein Auftragsvolumen von 130 Millionen Euro. Pro Jahr sollen damit durchschnittlich 47 Millionen Kilowattstunden Solarstrom erzeugt werden, der teilweise auch direkt zum Betrieb der Gewächshäuser genutzt wird.
Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für Dezember 2009 vorgesehen. Insgesamt sollen auf Sardinien von Enerparc bis zu 150 Megawatt Photovoltaik-Leistung errichtet werden.

Neue Umsatzprognose: 300 Millionen Euro
Die systaic AG aktualisiere daher die Prognose für das laufende Geschäftsjahr, zumal bereits für das erste Halbjahr erwartet werde, dass der Umsatz die 100-Millionen-Euro-Marke übersteigt: 2009 sollen sowohl Umsatz (bisherige Prognose: 260 Mio. Euro) als auch Gewinn kräftiger zulegen als bislang angenommen. Bei den Erlösen rechnet der Konzern nunmehr für das laufende Geschäftsjahr mit einem Anstieg auf mehr als 300 Millionen Euro (Vorjahresumsatz: 200 Mio. Euro). Der operative Gewinn (EBIT) soll analog wachsen.

19.06.2009 | Quelle: systaic AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen