“REFU Elektronik” unter den Umwelttechnik-Innovationsführern Baden-Württembergs

NULL

Die REFU Elektronik GmbH (Metzingen) ist mit ihrem Solar-Wechselrichter “REFUSOL 15K” einer der Gewinner des Umwelttechnikpreises Baden-Württemberg in der Kategorie “Energieeffizienz”. Der 2009 erstmalig vergebene Umwelttechnikpreis wird künftig alle zwei Jahre vom Land Baden-Württemberg für hervorragende und innovative Produkte der Umwelttechnik verliehen. Ausgezeichnet werden Produkte, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten. Die Preise wurden dieses Jahr am 24. Juni von Umweltministerin Tanja Gönner verliehen.
Laut der Umweltministerin wird “die Umwelttechnik bis zum Jahr 2020 als Leitbranche mit der Automobil- und Maschinenbaubranche gleichziehen und als Querschnittstechnologie Impulsgeber der Wirtschaft sein.”

Bestnoten für Photovoltaik-Wechselrichter aus Metzingen
Der REFUSOL 15K ist nach Angaben des Unternehmens gegenwärtig der ertragsstärkste Photovoltaik-Wechselrichter in der Leistungsklasse 10 kW bis 15 kW, heißt es in der Pressemitteilung. Dies sei auch von mehreren unabhängigen Instituten getestet und bestätigt worden. Unter anderem hat die Zeitschrift Photon den REFUSOL für “sehr gut +” befunden und damit an die Spitze der ertragsstärksten Geräte am Markt gestellt. “Mein Dank gilt allen Mitarbeitern der REFU Elektronik, gemeinsam haben sie zum Erlangen des Umwelttechnikpreises beigetragen, eine tolle kollektive Leistung. Wir können auf unseren Erfolg stolz sein. Mit innovativen Entwicklungen der nahen Zukunft werden wir weiterhin mit höchsten Wirkungsgraden und verbesserter Energieeffizienz unsere Technologieführerschaft ausbauen”, so Dr. Michael Seehuber, Geschäftsleiter Technik und Vertrieb der REFU Elektronik GmbH.

Erweitertes Produktportfolio in höheren Leistungsklassen
Die Einsatzgebiete der Solar-Wechselrichter von REFU reichen von südspanischen Solarparks bis zu Aufdachanlagen im Hochgebirge der Schweiz. Der Einsatz in großen Photovoltaikanlagen wurde besonders durch ein erweitertes Produktportfolio in höheren Leistungsklassen von 100 kW bis 630 kW ermöglicht, welche sich – ebenso wie die kleineren REFUSOL – durch einen hohen Wirkungsgrad und daher einen hohen Ertrag auszeichnen. Eingebaut in die REFUSOL Power Box stehen somit schlüsselfertige Megawatt-Stationen höchster Zuverlässigkeit und höchsten Ertrags für den Betrieb in staubiger, rauer Umgebung und für Küstenstandorte zur Verfügung. Zur Überwachung der Anlagen dient das netzwerkfähige Auswertungs- und Analyseprogramm REFULOG, welches eine intuitive und komfortable Überwachung ermöglicht.
Die REFU Elektronik GmbH wurde 1965 in Metzingen gegründet und ist seitdem als kompetenter Partner in der Antriebs-, Netz- und Energietechnik, sowie seit 2004 in der Solartechnik mit der Gerätegeneration REFUSOL tätig.

30.06.2009 | Quelle: REFU Elektronik GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen