US-Unternehmen Premier Power schließt Verträge über mehr als 1 MW Photovoltaik-Dächer in Spanien

NULL

Der Photovoltaik-Systemintegrator Premier Power Renewable Energy (El Dorado Hills, Kalifornien) berichtete am 14.07.2009, das Unternehmen habe im Juni mehrere Verträge über den Bau von Solarstrom-Dachanlagen in Spanien mit einer Gesamtleistung vom mehr als einem Megawatt (MW) unterzeichnet. Die kommerziellen Solar-Kraftwerke sollen mit kristallinen Modulen von General Electric und zylindrischen Modulen von Solyndra ausgestattet werden. Die Dächer von Gewerbebauten bilden laut Premier Power das größte Marktsegment der Photovoltaik in Spanien.

Gewerbliche Solar-Dächer werden wichtigstes Marktsegment
“Wir sehen weiterhin großes Wachstumspotenzial in Spanien”, sagt Bjorn Persson, Geschäftsführender Vizepräsident von Premier Power für Europa”. Denn die Nachfrage nach PV-Dachanlagen und gebäudeintegrierten Solarstrom-Systemen, die leicht in die bestehende Infrastruktur eingebunden werden können, sei groß. “Der Markt der gewerblichen Aufdach-Anlagen wird vermutlich das wichtigste Segment in Spanien werden, da rund 60 % der Zielvorgaben für Solaranlagen in Spanien verfehlt werden. Die strategische Entscheidung, uns seit der Gründung vor zwei Jahren auf Aufdachanlagen zu konzentrieren, verbunden mit unserer weltweiten Erfahrung und Kompetenz, versetzt uns in eine günstige Position, um die Marktchancen zu nutzen und unsere führende Rolle im spanischen Markt auszubauen”.

17.07.2009 | Quelle: Premier Power Renewable Energy, Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen