Voltweb: Neues Internetportal zur Analyse von Photovoltaik-Anlagen

NULL

Die Hamburger voltwerk electronics GmbH, internationaler Hersteller von Strang- und Zentralwechselrichtern, bietet ihren Kunden ab sofort ein neues Internetportal zur Analyse und Überwachung von Photovoltaik-Anlagen mit Solar-Komponenten von Voltwerk an. Das Voltweb-Portal sei eine komfortable Lösung, die dem Anlagenbetreiber jederzeit eine Vielzahl an Komponenten- und Leistungsdaten der Solarstromanlage im Internet-Browser zur Verfügung stelle. Eine Installation von zusätzlicher Software sei nicht notwendig. Detailauswertungen ertragsrelevanter Parameter sowie Soll-Ist-Vergleiche werden laut voltwerk übersichtlich grafisch dargestellt. Komme es zu Abweichungen von den vorher festgelegten Toleranzen im Soll-Ist-Vergleich, würden der Anlagenbetreiber sowie optional weitere Personen sofort informiert, z. B. Service-Techniker.
“Das Voltweb-Portal lässt sich intuitiv bedienen und gibt unseren Kunden jederzeit die Kontrolle über alle relevanten Vorgänge in ihrer PV-Anlage und somit eine maximale Betriebssicherheit. Darüber hinaus haben wir viel Wert auf die grafische Visualisierung gelegt, so dass die nachhaltige Energiegewinnung erlebbar und transparent wird”, erläutert Steffen Elster, Leiter Produktmanagement bei der voltwerk electronics GmbH.

Bequemer Export der Leistungsdaten, kostenloser Testzugang
Anlagenbesitzer können der Voltweb-Gemeinde Einsicht die Leistungsdaten geben und sogar ein Foto ihrer PV-Anlage online stellen. Um die Daten weiter zu verarbeiten, lassen sich diese bequem exportieren, betont voltwerk. Damit sich Interessenten von den umfassenden Anwendungsmöglichkeiten überzeugen können, steht ein kostenloser Testzugang zur Verfügung. Besucher der 24. EU PVSEC werden vom 21. bis zum 24. September 2009 in Hamburg auf dem Stand der Voltwerk (B7 in Halle 22) das Internetportal live ausprobieren können.

19.08.2009 | Quelle: voltwerk electronics GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen