Photovoltaik-Recycling: Mitglieder von PV CYCLE vereinbaren 2010 als Startjahr

NULL

Bei ihrer Außerordentlichen Hauptversammlung im Rahmen der 24. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Hamburg, sind die Mitglieder von PV CYCLE übereingekommen, im Jahr 2010 mit der Rücknahme und dem Recycling von Photovoltaik-Modulen zu beginnen. Die PV CYCLE-Mitglieder verabschiedeten den Funktionshaushalt 2010 sowie die neue Satzung sowie die Richtlinien zur Finanzierung und Umsetzung ihres Rücknahme- und Recycling-Programms für Solarmodule am Ende ihrer Lebensdauer.
“Die überwältigende Unterstützung für den Funktionshaushalt 2010 sowie für neue Satzung und die Richtlinien durch die Mitglieder von PV CYCLE bildet einen maßgeblichen Meilenstein für die Umsetzung der Selbstverpflichtung der Fotovoltaikbranche, Fotovoltaikmodule am Ende ihrer Lebensdauer zurückzunehmen und zu recyceln”, erklärte Karsten Wambach, Vorsitzender von PV CYCLE.

Photovoltaikbranche will “doppelt grün” werden
“Die Photovoltaik-Branche hat sich die Selbstverpflichtung auferlegt, ‘doppelt grün’ zu handeln: zum einen natürlich durch die Bereitstellung von sauberer und erneuerbarer Energie als Maßnahme gegen den Klimawandel, zum anderen aber auch indem sie gewährleistet, dass aus den heute gegen den Klimawandel eingesetzten Lösungen keine Entsorgungsprobleme für kommende Generationen erwachsen”, betont Wambach. Jan Clyncke, Geschäftsführer von PV CYCLE, erklärte: “Die heute beschlossenen Maßnahmen bilden einen wesentlichen Meilenstein bei der Umsetzung eines freiwilligen Rücknahme- und Recycling-Programms der Photovoltaikbranche. Eine derartige Vereinbarung stellt ein Novum dar, denn zum ersten Mal hat sich damit eine europäische Industriebranche freiwillig organisiert, um die Rücknahme und das Recycling ihrer Produkte am Ende der Lebensdauer zu gewährleisten Es freut mich sehr, einen Branchenverband führen zu dürfen, der sich mit derartiger Voraussicht und derartigem Engagement für das Ziel einsetzt, die Photovoltaikbranche ‘doppelt grün’ zu machen.”
Im Vorfeld der für 2010 geplanten Umsetzung will PV CYCLE nun Ausschreibungen für die Rücknahme- und die Recycling-Leistungen veranstalten. PV CYCLE wurde im Juli 2007 von Unternehmen der Photovoltaikbranche gegründet, um ein freiwilliges Rücknahme- und Recycling-Programm für PV-Module am Ende ihrer Lebensdauer einzurichten und auf diese Weise die Selbstverpflichtung dieser Branche für umfassende Nachhaltigkeit umzusetzen. Die Mitglieder von PV CYCLE sind Hersteller oder Importeure von Photovoltaikmodulen in Europa. Der Verband vertritt nach eigenen Angaben derzeit rund 85 % des europäischen Photovoltaikmarkts.

02.10.2009 | Quelle: PV CYCLE | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen