Applied Materials übernimmt Betriebsvermögen des Photovoltaik-Produzenten Advent Solar

NULL

Applied Materials Inc. (Santa Clara, Kalifornien), Hersteller und Anbieter von Solar- und Nanotechnologielösungen für die Photovoltaik-Industrie, berichtet in einer Pressemitteilung, das Unternehmen habe alle wesentlichen Anlagen sowie des geistige Eigentum des Unternehmens Advent Solar, Inc. (Albuquerque, New Mexico) übernommen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Advent Solar ist Technologieanbieter für die Produktion von Solarzellen und -modulen auf der Grundlage von kristallinem Silizium (c-Si). Mit der “Ventura-Technologie” von Advent Solar kann nach Unternehmensangaben multikristallines, monokristallines oder hochreines metallurgisches Silizium (Upgraded Metallurgical Grade; UMG) zur Herstellung von Solarzellen verwendet werden.
Mit der Übernahme will Applied Materials sein Portfolio an Solar-Technologien ergänzen und die Marktführerschaft in der kristallinen Silizium-Photovoltaik ausbauen. Advent Solar, gegründet im Jahr 2002, sei ein Pionier der bei der Produktion von Silizium-Solarzellen und -modulen, einschließlich der Rationalisierung der Modulfertigung und des Einsatzes von Technologien zur Steigerung des Wirkungsgrades, betont Applied Materials.

Neue Produktionsanlagen sollen Entwicklung beim Kunden beschleunigen und Kosten rascher senken
“Wir sind überzeugt, dass der Kauf von Advent Solar unsere Möglichkeiten ausbaut, innovative Lösungen zur Kostensenkung der Modulproduktion anzubieten”, sagte Mark Pinto, Senior-Vizepräsident und Generalmanager des Geschäftsbereichs Energie und Umwelt bei Applied Materials. “Wenn wir die Photovoltaik-Technologie von Advent Solar mit unserer Erfahrung bei der automatisierten Wafer- und Zellproduktion kombinieren, können wir Systeme liefern, welche die Entwicklung von Silizium-Modulen bei unseren Kunden vorantreiben und gleichzeitig die Kostensenkung pro Watt Solarstrom beschleunigen.” Nach Abschluss der Übernahme soll das Betriebsvermögen von Advent Solar in den Geschäftsbereich Energie und Umwelt von Applied Materials eingegliedert werden.

09.11.2009 | Quelle: Applied Materials Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen