Photovoltaik-Produzent Canadian Solar plant Bau einer Solarmodul-Fabrik in Ontario

NULL

Candian Solar Inc. (Kitchener, Kanada), ein vertikal integrierter Anbieter von Solarwafern, Solarzellen und Solarmodulen, gab am 3. Dezember 2009 bekannt, das Unternehmen suche nach einem Standort für eine Modulfabrik mit einer Produktionskapazität von 200 Megawatt (MW) in Ontario. Das Unternehmen habe kürzlich bei der Ontario Power Authority eine bedeutende Zahl von Bewerbungen für Anlagen eingereicht, welche unter die Einspeisetarife fallen und seitens seiner Kunden ein wachsendes Interesse an Solarstromanlagen “made in Ontario” beobachtet.
Die neue Photovoltaik-Fabrik soll die aufkommende Solar-Branche in Ontario stärken, die aufgrund der kürzlich in der Provinz umgesetzten Einspeisetarife (feed-in tariffs; FIT) rasch wachse. Die endgültige Entscheidung bezüglich Standort und Größe soll im ersten Quartal 2010 getroffen werden, berichtet Canadian Solar in einer Pressemitteilung.

Investition von 24 Millionen kanadischer Dollar soll 500 Arbeitsplätze schaffen
Das neue Werk soll 500 neue, direkte Arbeitplätze in Ontario schaffen und eine Produktionskapazität erreichen, welche die Fertigung von Photovoltaikmodulen zur Versorgung von jährlich 60.000 Haushalten mit Solarstrom ermöglicht. Die Photovoltaik-Fabrik soll schätzungsweise 24 Millionen kanadische Dollar (15,3 Millionen Euro) kosten. Nach Fertigstellung soll dies eine der größten Solarmodul-Fabriken in Nordamerika sein. Der erste Bauabschnitt soll noch im Jahr 2010 mit der Produktion beginnen. “Unser neues Werk wird qualifizierte ‘grüne’ Arbeitsplätze schaffen und Investitionen in der Provinz Ontario sowie im übrigen Kanada anregen”, sagte Dr. Shawn Qu, Vorsitzender und Vorstand von Canadian Solar Inc. “Außerdem können wir mit dem Bau dieser Fabrik unsere führende Photovoltaik-Technologie denen zur Verfügung stellen, die das Einspeisetarif-Modell Ontarios nutzen wollen”.

08.12.2009 | Quelle: Candian Solar Inc. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen