solarhybrid AG schließt Vertriebspartnerschaft mit Suntech über die Lieferung von Photovoltaik-Modulen

NULL

Die solarhybrid AG (Brilon) hat mit dem chinesischen Photovoltaik-Produzenten Suntech Power International Ltd. eine Distributionspartnerschaft geschlossen. Ab sofort agiere solarhybrid als “Offizieller Suntech Distributionspartner”, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Suntech Power habe die strategische Ausrichtung der Photovoltaik-Unit von solarhybrid überzeugt.
Die Geschäftseinheit gliedere sich in die Bereiche Handel/Distribution und Photovoltaik-Projektgeschäft. Beide Bereiche würden durch zahlreiche Vertriebskooperationen mit Zugang zum Endkunden- und Projektgeschäft unterstützt. Vertriebskooperationen wie beispielsweise mit LVM-Versicherungen stellen den breiten und direkten Zugang zum Endkunden sicher, heißt es in der solarhybrid-Pressemitteilung. Zudem biete das Netz von bundesweit mehr als 600 Fachhandelspartnern eine stabile Fachhandelsbasis. Durch die Vertriebskooperationspartner würden Aufträge akquiriert und an die Fachhandelspartner weitergegeben. So kaufe der Fachhandwerker nicht nur die Photovoltaik-Komponenten bei solarhybrid, sondern erhalte auch zahlreiche Aufträge, die für Zusatzumsätze sorgen.

Suntech-Module für das Projektgeschäft und den Vertrieb
Darüber hinaus habe das Projektgeschäft von solarhybrid überzeugt, das mit Anlagengrößen ab 100 Kilowatt bis hin zum zweistelligen Megawatt-Bereich aufwarten kann. Das Kontingent an Suntech Power-Modulen werde etwa zu gleichen Teilen in das Projekt- und Distributionsgeschäft von solarhybrid fließen. Die solarhybrid AG habe sich bewusst für die Nummer Eins unter den chinesischen Photovoltaik-Herstellern entschieden. Die Positionierung von Suntech, das zu erwartende Wachstum und die herausragende Qualität der Photovoltaik-Module seien für solarhybrid ausschlaggebend gewesen. Mit der neuen Schlüsselpartnerschaft runde solarhybrid die Kundenbetreuung in der Photovoltaik-Unit ab und stärke die Zuverlässigkeit als Lieferant hochwertiger Photovoltaik-Produkte. Außerdem offeriere solarhybrid weiterhin Photovoltaik-Module der Hersteller Conergy, First Solar, Mitsubishi Electric und Wechselrichter von SMA und Fronius.
Als herstellerunabhängiger Distributor biete die Photovoltaik-Unit von solarhybrid stets objektive Unterstützung bei der Auswahl der Komponenten, betont das Unternehmen. Mit der technischen und kommerziellen Beratung im Projektgeschäft ermögliche solarhybrid die Entwicklung ganz individueller Lösungen. Auf Handelsebene vermittle es seinen Partnern technisches Know-how im Zuge von Schulungen der sohy Akademie.

Photovoltaik ergänzt den Geschäftsbereich Solarthermie
Nachdem sich die solarhybrid AG als innovativer Solarthermie-Hersteller über Fachhandelspartner etabliert habe, trage die Distributionspartnerschaft mit Suntech Power zum weiteren Wachstum der Photovoltaik-Unit des Unternehmens bei. Das Geschäft werde ab Januar im neuen Zentrallager am Standort Markranstädt/Leipzig abgewickelt. So profitierten solarhybrid Kunden von planbaren und zuverlässigen Lieferbedingungen.
Tom Schröder, Vorstand solarhybrid AG, kommentiert: “Nachdem unsere innovative Solarthermie-Unit weitgehende Beachtung gefunden hat, haben wir speziell in 2009 unsere PV-Unit mit den Standbeinen Distribution, Vertriebskooperationen und Projektgeschäft stark ausgebaut. Dabei befruchten die Vertriebskooperationen die Bereiche Distribution und Projektgeschäft. Mit unserem neuen Schlüsselpartner Suntech Power werden wir erfolgreich sein und kommen dem Ziel näher, uns im Distributionsgeschäft zu etablieren.“

10.12.2009 | Quelle: solarhybrid AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen