Stromanbieterwechsel für Besitzer von Photovoltaik-Anlagen kein Problem

NULL

Die Kilowatthandel AG, unabhängiger Energiebroker mit Sitz in Leipzig, informiert in einer Pressemitteilung über den Wechsel des Stromanbieters beim Besitz einer Photovoltaik-Anlage. Eigentümer von Solarstromanlagen seien sich oft unsicher, ob ein Wechsel möglich sei und nicht eine Bindung an den Grundversorger bestehe. Besitzer von PV-Anlagen könnten ihren Stromanbieter jedoch problemlos wechseln, so wie jeder andere Privathaushalt auch, da der Solarstrom an den Stromnetzbetreiber und nicht an den örtlichen Energieversorger verkauft werde. Der Energieversorger sei frei wählbar.
In Deutschland sind Stromnetzbetreiber und Energieversorgung entflochten. Um die Verbraucher mit elektrischer Energie zu versorgen, wird der Strom über Stromnetze bzw. über das Verbundnetz transportiert. Dieses Stromnetz wird durch die Netzbetreiber betrieben. Die Netzbetreiber erhalten das so genannte Netznutzungsentgelt allein für die Bereitstellung der Netze. Die Energieversorger wiederum sind Unternehmen, die die elektrische Energie erzeugen und über das Netz vertreiben. Diesen Versorger können alle Verbraucher seit der Liberalisierung des Energiemarktes auswählen. Eine kleine Einschränkung gelte allerdings, betont Kilowatthandel. Habe der Energieversorger die Solarstromanlage finanziell gefördert, müsse die entsprechende Vertragslaufzeit erfüllt und für diese Mindestlaufzeit der Strom vom entsprechenden Anbieter bezogen werden.

Unterbrechung der Versorgung nach Energiewirtschaftsgesetz ausgeschlossen
Ein Vergleich der Tarife bringe Informationen und Klarheit über den günstigsten Energieversorger, erklärt Kilowatthandel in der Pressemitteilung. Da die Preisschere zwischen den Versorgern immer weiter auseinandergehe, würden Energieexperten von den Wechselmöglichkeiten Gebrauch machen. Der Anbieterwechsel erfordere keine technischen Veränderungen. Eine Unterbrechung der Versorgung sei nach dem Energiewirtschaftsgesetz ausgeschlossen (EnWG § 36). Mit der Kilowatthandel AG sei der Versorgerwechsel besonders sicher, da Vorkasseprodukte und Paketpreise herausgefiltert werden würden, so Kilowatthandel.

26.06.2010 | Quelle: Kilowatthandel AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen