RefuSol präsentiert effiziente kompakte Photovoltaik-Wechselrichter sowie Bluetooth-Anbindung und Mobile Apps auf der Intersolar

NULL

Die RefuSol GmbH (Metzingen), technologisch führender Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern, wird auf der diesjährigen Intersolar Europe neue Solar-Wechselrichter in allen Leistungsklassen sowie innovatives Zubehör zur Überwachung von PV-Anlagen vorstellen. Im Rahmen einer Pressekonferenz am 9. Juni 2011 werden darüber hinaus noch weitere neue Produkte und Projekte vorgestellt.

Dreiphasiger Wechselrichter für kleine Solarstromanlagen
Der RefuSol 008K ist ein extrem kleiner und flexibler dreiphasiger Wechselrichter. Mit 8 KW AC-Bemessungsleistung und einem Wirkungsgrad von 97,8 Prozent lässt er sich auf vielfältige Art und Weise in Solar-Installationen integrieren, um maximale Erträge zu erzielen. Dabei eignet er sich insbesondere für kleine Anlagen unter 10kW.
Der 008K bietet ein schnelles und präzises MPP-Tracking mit einem MPPT-Bereich von 380 bis 850V. Der Wechselrichter verfügt über eine natürliche Konvektionskühlung und ist nach Schutzart IP65 geschützt. Dies macht den 008K vollständig staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser. Mit einem Gewicht von nur 36 kg lässt er sich besonders einfach handhaben.

Trafolose Wechselrichter für den nordamerikanischen Markt
RefuSol 024K-UL wird momentan von der US-Organisation Underwriters Laboratories (UL) hinsichtlich seiner Sicherheit für den Einsatz im amerikanischen Markt untersucht und zertifiziert (voraussichtlich August 2011). Ebenso wie der RefuSol 008K ist der 024K-UL ein dreiphasiger, trafoloser Wechselrichter mit 23,2 KW AC-Bemessungsleistung für den nordamerikanischen Markt. Der 024K-UL verfügt über einen MPP-Tracker mit Active Shadow Sweep-Technologie, die Verschattungszustände noch besser erkennt.
Aufgrund der ressourcenschonenden, kompakten und robusten Bauweise ist der Wechselrichter für den Innen- und Außenbereich geeignet. Auch der RefuSol 024K-UL ist IP65 geschützt und verfügt über IP67-Steckverbindungen. Durch die geringen Spannungsschwankungen gegen Erde ist der Wechselrichter auch für Dünnschichtmodule geeignet.

REFUconnect verbindet bis zu 2.000 Wechselrichter per Bluetooth
Die neue Bluetooth-Anbindung REFUconnect erleichtert die Kommunikation der Wechselrichter untereinander. Die Wechselrichter verbinden sich zu einem Bluetooth-Netzwerk. Jedes Gerät verbindet sich automatisch mit dem in Funkreichweite stehenden Wechselrichter, mit dem es die beste Verbindungsqualität hat. Über zuverlässige Funkverbindungen können bis zu 2.000 Wechselrichter untereinander kommunizieren und Distanzen von jeweils bis zu 500 Metern können so störungsresistent überbrückt werden. Servicemitarbeiter können über Ihr Notebook via Bluetooth auf das REFUconnect-Netzwerk bzw. die gewünschten Wechselrichter zugreifen. So lassen sich beispielsweise Softwareupdates über Bluetooth in Sekundenschnelle installieren.

Smartphone-App zur Wirtschaftlichkeitskontrolle
Um es Betreibern einfacher zu machen, die Wirtschaftlichkeit ihrer PV-Anlagen aus der Ferne zu überwachen, ist ab sofort auch eine mobile Smartphone-App für das Internetportal RefuLog verfügbar. Erhältlich als Android (ab Juli) und iOS-Version (ab Mitte Juni) bietet die RefuLog App eine benutzerfreundliche, flexible und grafisch-ansprechende Version des Portals. Daten können in der App abgerufen und gelesen, jedoch keine Änderungen vorgenommen werden. Dabei bietet die App die gleichen Funktionen wie das Internetportal und gibt dem Anwender Informationen beispielsweise zur Leistung, erwirtschafteten Energie und Umsatz der verfügbaren Anlagen, aufbereitet in Tabellenform und anhand von Grafiken.
Der Stand von RefuSol befindet sich in Halle B4, Standnummer 350.

15.05.2011 | Quelle: RefuSol GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen