Photovoltaik-Handelsplattform pvXchange unterstützt die Initiative Joint Forces for Solar

Am 01.11.2011 wird pvXchange (Berlin) neuer Unterstützer von „Joint Forces for Solar“, berichtet EuPD Research (Bonn) in einer Pressemitteilung. Die Initiative will das Netzwerk innerhalb der Stufen der solaren Wertschöpfungskette um einen Partner aus der Photovoltaik-Industrie erweitern.

pvXchange will seine Position zwischen den global agierenden Herstellern von Solar-Komponenten und den lokalen Endkunden stärken.
„Wir freuen uns, dass sich mit pvXchange ein wichtiger Teilnehmer aus dem Dienstleistungssegment der Photovoltaik-Industrie in unserer Initiative engagiert. Genau wie Joint Forces for Solar verknüpft die Handelsplattform verschiedene Stufen der Wertschöpfungskette. Von dem weit verzweigten Netzwerk der Initiative und der langjährigen Erfahrung von pvXchange wird die Industrie nachhaltig profitieren“, kommentiert Daniel Fuchs, Projektmanager von Joint Forces for Solar, die Partnerschaft.

Herstellerunabhängige Vermittlung zwischen Anbietern und Kaufinteressenten
pvXchange gilt als weltweit führender online Business-to-Business- Handelsplatz für Photovoltaik-Komponenten und vermittelt herstellerunabhängig zwischen Anbietern und Kaufinteressenten.
Seit der Gründung im Jahre 2004 hat pvXchange nach eigenen Angaben einen internationalen Kundenstamm von über 8.000 Solar-Unternehmen aufgebaut und unterstützt die Expansion der Photovoltaik weltweit. Das internationale Team besteht aus 45 Brokern.
„Wir freuen uns, die wertvolle Initiative Joint Forces for Solar als Founding Supporter begleiten zu dürfen und sehen viele Gemeinsamkeiten in der Zielsetzung der Initiative und unseres Unternehmens.“ sagt Olaf Emmerich, Marketingchef von pvXchange.

Eine Brücke über die Photovoltaik-Wertschöpfungskette
Die Initiative Joint Forces for Solar sieht sich als Brücke zwischen den Beteiligten der Photovoltaik-Wertschöpfungskette. Auf ihren Veranstaltungen bringt sie örtliche Installateurbetriebe mit weltweit agierenden Unternehmen zusammen und informiert über neueste Marktentwicklungen und internationale Best Practice Ansätze auf lokaler Ebene.
Der monatliche Photovoltaik-Preisindex wird auf solarserver.de veröffentlicht:

Schließen