Phoenix Solar verlängert Garantie für Photovoltaik-Montagesysteme der Tecto-Produktfamilie auf zehn Jahre

Die Phoenix Solar AG (Sulzemoos), ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international führendes Photovoltaik-Systemhaus, hat die Garantie für die eigenen Montagesysteme TectoSun 3 und TectoSmart von einem Jahr auf zehn Jahre erweitert.

Die Garantieverlängerung werde aufgrund der hohen Produktqualität und funktionellen Zuverlässigkeit beider Montagesysteme ermöglicht und trete für alle Installationen ab dem 1. Oktober 2011 in Kraft, so das Unternehmen. Die Phoenix Solar AG übernehme im Falle eines Mangels entweder die Nachbesserung oder den Ersatz und die Montage des Systems.

TectoSun 3 für Schrägdächer
Das von Phoenix Solar entwickelte Montagesystem TectoSun 3 ermögliche den Bau von Photovoltaik-Anlagen auf nahezu jedem Schrägdach. Vorkonfektionierte Komponenten, einfache Höheneinstellung, Form- und Reibschluss an nicht statisch tragenden Teilen und ein unkompliziertes Anbringen von Modulklemmen gehören laut Hersteller zu den Montageeigenschaften des Systems. Hochwertige Aluminium- und Edelstahlkomponenten sorgen für eine langlebige Qualität. Zudem werde TectoSun 3 kontinuierlich weiterentwickelt. Eine Produktneuerung sei zum Beispiel eine universelle Schiene für Dünnschicht-Laminate der Modulhersteller First Solar und MiaSolé.

Vollflächige Dachbelegung mit TectoSmart
TectoSmart ist ein Einlegesystem für In- und Aufdachanlagen. Die Besonderheit liegt in der planparallelen Ausführung, die eine vollflächige Dachbelegung ermöglicht. Somit können selbst kleinere Dachflächen bestmöglich genutzt werden. Aufgrund eines integrierten Systemansatzes ersetzt TectoSmart die Dacheindeckung der zu belegenden Fläche und entlastet die Gesamtstatik. Das Montagesystem eignet sich für alle gängigen Schrägdächer.

25.10.2011 | Quelle: Phoenix Solar AG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen