Photovoltaik in Italien: Conto Energia 5 überschreitet Fördersumme von 6,5 Milliarden Euro; Solarstromanlagen mit 16,1 GW in Betrieb

NULL

Am 17.12.2012  hat die italienische Energieagentur Gestore Servizi Energetici (GSE) mitgeteilt, dass die Fördersumme des Conto Energia 5 die Marke von 6,5 Milliarden Euro überstiegen hat.

463.746 Photovoltaik-Anlagen (16,1 GW) sind bereits in Betrieb, weitere 2.670 Solarstromanlagen (650 MW) stehen noch im 1. Register des Conto Energia 5, berichtet die Beratungsgesellschaft New Energy Projects (München).

Aktuelle Zubauraten niedriger als früher

30 Tage nach dem Erreichen der Grenze von 6,7 Milliarden Euro wird die Solar- Förderung in Italien beendet. Demnach stehen noch 200 Millionen Euro zur Verfügung. Allerdings sind die Zubauraten der vergangenen Wochen laut New Energy Projects geringer als früher.
Am 19.10.2012 habe die Fördersumme bei 6,462 Milliarden Euro gelegen, nur 40 Millionen Euro weniger als gegenwärtig. Der geringe Zubau von rund 100 MW sei außerhalb des Registers erfolgt, vor allem in Form von Kleinanlagen und einiger Anlagen im Conto Energia 4.

Vermutlich stehen 120 Millionen Euro im März 2013 zur Verfügung
New Energy Projects rechnet deshalb damit, dass es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein 2. Register geben wird, das vom 19. März bis 18. Mai 2013 geöffnet ist. Zur Verfügung stehen dann 120 Millionen Euro. Ob es ein drittes Register, geplant für Herbst 2013 mit 80 Millionen Euro geben wird, sei offen.

19.12.2012 | Quelle: New Energy Projects | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen