Ingenieurbüro Sunnyside upP bringt 600 MW-Produktionserfahrung ins Feld; unabhängige Überprüfung von Solarparks mit neuester Analysetechnik

Als international unabhängig operierendes Ingenieurbüro bietet Sunnyside upP (Köln) mit seinen Partnerfirmen bereits seit über 10 Jahren umfassende Audits von Photovoltaik-Produktionsstätten und großen Solarparks ab zirka 100 kW bis über 50 MW an. Dabei seien bereits über 20 Untersuchungen in mehreren Ländern durchgeführt worden, so das Unternehmen.

Als international unabhängig operierendes Ingenieurbüro bietet Sunnyside upP (Köln) mit seinen Partnerfirmen bereits seit über 10 Jahren umfassende Audits von Photovoltaik-Produktionsstätten und großen Solarparks ab zirka 100 kW bis über 50 MW an. Dabei seien bereits über 20 Untersuchungen in mehreren Ländern durchgeführt worden, so das Unternehmen.

Untersuchung von Modulschäden aufgrund von Mikrorissen oder PID-Effekten
Die Dienstleistungen reichen von dem Performance-Check anhand neuester Solarstrom-Ertragssimulationen, über die Leistungsoptimierung bis hin zur kompletten Technical Due Diligence von Solarparks.
Ein besonderer Schwerpunkt sei die Detektion von Modulschäden aufgrund von Mikrorissen oder PID-Effekten. Diese werden mit tragbaren Elektrolumineszenz-Kameras im Feld überprüft und erkannt, ohne dazu die Module vom Gestell entfernen zu müssen.
Als Ergebnis erhalte der Betreiber des Solarparks eine detaillierte Studie über die aktuelle und noch zu erwartende Performance seiner Solar-Investition.

Geschäftsführer Markus Steinkötter: Zum Teil erschreckende Ergebnisse

Bei der Untersuchung treten zum Teil erschreckende Ergebnisse zu Tage, berichtet Geschäftsführer Markus Steinkötter: „Wir haben bereits in Parks der Größenordnung über 30 MW eine massive Schädigung der Module durch Mikrorisse und Zellbrüche von über 50% festgestellt.“
Sunnyside upP bietet nicht die Überprüfung von Bestandsanlagen an sondern auch Analysen beim Neubau von großen Solar-Installationen weltweit.
Sunnyside upP und Partnerfirmen auf der Intersolar Europe: Gemeinschaftsstand der PVExperts B2.250.

06.06.2013 | Quelle: Sunnyside upP | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen