Photovoltaik-Projekt mit 80 MW in Hope Mills, North Carolina, ist baureif

Innovative Solar Systems, LLC (ISS, Asheville, North Carolina, USA) berichtet, dass alle Genehmigungen für das Photovoltaik-Projekt in Hope Mills (North Carolina, USA) vorlägen und das Projekt mit 80 MW nun baureif sei.

Unter anderem sei der Netzanschluss genehmigt, es lägen Strombezugsvereinbarungen (PPAs) vor, und Bundes-, bundesstaatliche sowie Regulierungs-Behörden hätten „Innovative Solar 46“ genehmigt.
„Nach Fertigstellung, ist es das größte frei stehende Photovoltaik-Kraftwerk auf dieser Seite der Rockies“, sagte John Green, Geschäftsführer von Innovative Solar Systems. Das Unternehmen freue sich auf den Baubeginn in diesem Jahr, sobald ein definitiver Eigentümer gefunden sei.

PPA für 15 Jahre gesichert
ISS verhandle derzeit mit vielen Großunternehmen, die das Kraftwerk dauerhaft besitzen wollen. Aufgrund der 15-jähigen Strombezugsvereinbarung und dem flachen Grundstück sei es für viele potenzielle Käufer ein attraktives Projekt, so Green.
ISS hat bereits ein EPC-Unternehmen mit dem Bau beauftragt. Ein erfahrenes und kreditwürdiges Unternehmen sei wesentlich, um ein Vorhaben dieser Größe zum Erfolg zu führen, betont Green.

16.01.2015 | Quelle: Innovative Solar Systems, LLC | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Close