Solon AG kann Börsen-Erwartungen nicht erfüllen

Die noch im Herbst 1998 anläßlich des Börsengangs der Solon AG prognostizierte Gesamtleistung von rund DM 8 Mio (Euro 4,1 Mio) wurde nicht erreicht. Der Verlust fiel mit über Euro 2,5 Mio fast doppelt so hoch wie der Umsatz aus. Mit über Euro 1 Mio schlugen allein die Kosten für…

Die noch im Herbst 1998 anläßlich des Börsengangs der Solon AG prognostizierte Gesamtleistung von rund DM 8 Mio (Euro 4,1 Mio) wurde nicht erreicht. Der Verlust fiel mit über Euro 2,5 Mio fast doppelt so hoch wie der Umsatz aus. Mit über Euro 1 Mio schlugen allein die Kosten für die Ingangsetzung des Geschäftsbetriebs (DM 1,235 Mio) und des Börsengangs (DM 0,755 Mio) zu Buche.

Quelle: Ökoinvest, 12.6.1999

Schließen