„erneuerbare energien 2000“: Besuch gut, Stimmung bestens

Am 20.02. um 18 Uhr schlossen die Spezialmesse und der Kongress „erneuerbare energien 2000“ die Tore. Johann-Georg Röhm von der Erneuerbare Energien Kommunikations- und Informationsservice GmbH zog am Sonntag gegen 17 Uhr eine erste Bilanz.Sein Ziel, 8000 Besucher auf der Messe zu begrüßen, habe er zwar verfehlt – doch immerhin…

Am 20.02. um 18 Uhr schlossen die Spezialmesse und der Kongress „erneuerbare energien 2000“ die Tore. Johann-Georg Röhm von der Erneuerbare Energien Kommunikations- und Informationsservice GmbH zog am Sonntag gegen 17 Uhr eine erste Bilanz.
Sein Ziel, 8000 Besucher auf der Messe zu begrüßen, habe er zwar verfehlt – doch immerhin 7000 Interessierte hätten sich an drei Tagen vor Ort über die neuesten Entwicklungen informiert und den Kontakt zu den rund 160 Ausstellern gesucht. Die Veranstaltungen fanden bereits zum dritten Mal im schwäbischen Böblingen statt.

Die Branche war mehr als zufrieden. In Gesprächen zeigten sich sowohl Hersteller und Händler als auch die Installateure ausgesprochen glücklich über den Verlauf der Veranstaltung. Und noch mehr mit der Resonanz beim Publikum: Selten sei die Stimmung so gut gewesen, hieß es auf Seiten der Aussteller.
Das erwartete „Erneuerbare Energien Gesetz“ (EEG) scheint auf beiden Seiten dazu beizutragen. Die Kunden seien hoch motiviert; die Aussicht auf angemessene Förderung – besonders für die Photovoltaik – verstärke das Kaufinteresse merklich. Auch Bauherren und künftige Betreiber von Solarstromanlagen fanden in zahlreichen Diskussionen und am Rande der Vorträge des Rahmenprogramms lobende Worte für den Gesetzesentwurf, der am 24.02.2000 in zweiter Lesung im Bundestag diskutiert wird.

Eigener Bericht – solarserver.de (rh), 21.02.2000

Schließen