Transparente „POWER-Solarzelle“ auf der EXPO 2000

Die sunways AG, Konstanz, wird ihre mehrfach ausgezeichnete POWER-Solarzelle auf der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover präsentieren. Im Themenpark „Energie“ will das Unternehmen die lichtdurchlässige Solarzelle vorstellen, die von Dr. Gerhard Willeke und Dr. Peter Fath erfunden wurde. Sie soll noch in diesem Jahr in Serie gefertigt werden. Mit der…

Die sunways AG, Konstanz, wird ihre mehrfach ausgezeichnete POWER-Solarzelle auf der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover präsentieren. Im Themenpark „Energie“ will das Unternehmen die lichtdurchlässige Solarzelle vorstellen, die von Dr. Gerhard Willeke und Dr. Peter Fath erfunden wurde. Sie soll noch in diesem Jahr in Serie gefertigt werden. Mit der Entwicklung der POWER-Zelle sucht das Unternehmen neue Wege in der Gebäudeintegration von Photovoltaik zu beschreiten. Das mehrfach ausgezeichnete Design der POWER-Solarzelle soll Architekten und Planern neue Möglichkeiten zur Realisierung von ästhetisch anspruchsvollen, hochwertigen Fassaden eröffnen, mit denen Energie aus Sonnenlicht erzeugt werden kann.

Ein Modell der POWER-Solarzelle will der Hersteller auch im Rahmen der Ausstellung „Energie“ im Bereich „Regenerative Energien“ vorführen. Es soll anschaulich zeigen, wie die Transparenz der Zelle erreicht wird:
In die Oberfläche der Solarzelle werden beidseitig – um 90 Grad versetzt – Gräben gefräst. Wo die Vertiefungen aufeinander treffen, entsteht eine lichtdurchlässige, mikroskopische Lochstruktur. Diese kann im Produktionsprozess variabel gestaltet werden. Das patentierte Produkt läßt in seiner Standardausführung etwa 10 Prozent Licht durch und hat einen Wirkungsgrad von ebenfalls rund 10 Prozent. Abweichend vom dunkelblauen Standardprodukt sollen auch Farbvarianten und unterschiedliche Transparenzgrade angeboten werden.

Die Expo-Macher waren durch die international renommierte Auszeichnung „TOP 3 iF Ecology Design Award“ des Industrie Forums Design in Hannover auf das Produkt des Konstanzer Unternehmens aufmerksam geworden. Eine weitere Auszeichnung kam von der Expertenjury des Wettbewerbs „Design Innovationen 2000„. Sie hat der transparenten POWER-Solarzelle die Ehrenauszeichnung „Roter Punkt für Höchste Designqualität“ zuerkannt.
Doch nicht nur im Hinblick auf das Design will die sunways AG Maßstäbe setzen: Neben den prämierten ästhetischen Qualitäten soll die POWER-Solarzelle aufgrund ihrer multifunktionalen Eigenschaften weitere Synergieeffekte erzielen: Nach Angaben des Herstellers erfüllt sie gleichzeitig verschiedene Anforderungen, die im Hinblick auf die Transparenz und Abschattung sowie für die Stromproduktion gestellt werden.

Quelle: sunways AG, 04.04.2000

Schließen