S.A.G. Solarstrom AG übernimmt Solar-Energie-Systeme (SES)

Für rund 5,5 Millionen DM wird die Freiburger S.A.G. Solarstrom AG zum 30.09.2000 die ortsansässige Solar-Energie-Systeme GmbH (SES) übernehmen. Die Aktiengesellschaft übernimmt mit der SES eines der führenden und innovativen Installationsunternehmen für Solaranlagen in Deutschland. Der Jahresumsatz der SES betrug 1999 rund 9 Millionen Mark. Für das laufende Jahr erwartet…

Für rund 5,5 Millionen DM wird die Freiburger S.A.G. Solarstrom AG zum 30.09.2000 die ortsansässige Solar-Energie-Systeme GmbH (SES) übernehmen. Die Aktiengesellschaft übernimmt mit der SES eines der führenden und innovativen Installationsunternehmen für Solaranlagen in Deutschland. Der Jahresumsatz der SES betrug 1999 rund 9 Millionen Mark. Für das laufende Jahr erwartet das Installationsunternehmen eine Verdreifachung des Umsatzes.

Mit der Übernahme der SES ist die S.A.G. künftig Komplettanbieter für den Verkauf, die Finanzierung, den Bau und den Betrieb kleiner Solaranlagen sowie großer Solarkraftwerke. Der Aufsichtsrat der S.A.G. hat dem Kauf bereits zugestimmt. Dr. Harald Schützeichel, Vorstand der S.A.G. Solarstrom AG, begründet die Kaufentscheidung mit dem Expansionskurs des Unternehmens: „Der Kauf der SES ist für die S.A.G. Solarstrom AG ein Meilenstein auf dem Weg zu einem solide wachsenden Solarkonzern“. Finanziert wird die Neuerwerbung mit Mitteln aus der gerade erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung der S.A.G. Solarstrom AG. In weniger als drei Wochen haben 7.000 Anleger Aktien im Wert von rund 34,5 Millionen DM gezeichnet.

Die Solar-Energie-Systeme GmbH kann auf ein Jahrzehnt Erfahrung im Bau und Verkauf von Solaranlagen zurückgreifen. Großprojekte waren das Solarkraftwerk der Firma Hansgrohe in Offenburg (Leistung: 100 kWp), die Südtribüne des Sportclub Freiburg (Leistung: 100 kWp) und die Solarfassade am neu erbauten Büroturm am Freiburger Hauptbahnhof. Außerdem wurden über 200 private Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als zwei Megawatt realisiert.

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG, 13.09.2000

Schließen