„Energy Globe Award 2001“: Internationale Resonanz

Das weltweite Interesse an erneuerbaren Energien ist groß: Das zeigt die rege Beteiligung an dem Wettbewerb, der vom Oberösterreichischen Energiesparverband organisiert wird. Über 1000 Projekte und Initiativen aus 75 Ländern beteiligen sich mit Beiträgen zum effizienten und Umwelt schonenden Energieeinsatz. Derzeit prüft die Jury die eingereichten Vorschläge. Die Sieger werden…

Das weltweite Interesse an erneuerbaren Energien ist groß: Das zeigt die rege Beteiligung an dem Wettbewerb, der vom Oberösterreichischen Energiesparverband organisiert wird. Über 1000 Projekte und Initiativen aus 75 Ländern beteiligen sich mit Beiträgen zum effizienten und Umwelt schonenden Energieeinsatz. Derzeit prüft die Jury die eingereichten Vorschläge. Die Sieger werden auf einer Fernseh-Gala am 28. Februar in Linz ausgezeichnet und im Rahmenprogramm der Konferenz zum „Welt-Energiespartags“ vom 1. bis 2. März 2001 präsentiert. Diese Tagung versteht sich als Forum für neue Lösungen und soll dazu beitragen, Initiativen vorzubereiten und zu lancieren sowie neue, internationale Partnerschaften zu vermitteln.

Der Oberösterreichische Energiesparverband, der den Wettbewerb ausrichtet, freut sich über die deutlich gestiegene Zahl der Teilnehmer und die große Bandbreite der Vorschläge und Initiativen. Der „Energy Globe Award“ sei das beste Beispiel dafür, dass nachhaltige Energieversorgung funktioniert und schon jetzt weltweit praktiziert wird, kommentiert Christine Egger vom Energiesparverband den Erfolg des Wettbewerbs. Unter den eingereichten Beiträgen finden sich große Kraftwerke, Initiativen aus dem Transportsektor und innovative Unternehmen im Energiebereich. Die Länder der Dritten Welt sind ebenso vertreten wir beispielsweise die USA oder Australien. Beiträge kamen auch aus Brasilien, Indien, Georgien, Jemen und aus dem Sultanat Brunei.

Eine CD-Rom zum „Energy Globe 2000“ ist jetzt kostenlos erhältlich: Sie präsentiert 300 Einreichungen aus dem letzten Jahr, die Gewinner, sowie Szenen aus der Fernsehgala zur Preisverleihung. Alle Projekte werden kurz beschrieben, die Siegerprojekte in einem Kurzvideo vorgestellt. Zahlreiche Abbildungen ergänzen die Information zu den Projekten. Ein weiteres Video dokumentiert die Fernsehgala anlässlich der letzten Preisverleihung. Die kostenlose CD-ROM kann beim O.Ö. Energiesparverband per e-mail angefordert werden: energy.globe@esv.or.at

Quelle: ISES, O.Ö.Energiesparverband

Schließen