Naturstrom AG festigt Marktposition

Die zu den führenden Ökostromhändlern zählende Naturstrom AG hat die Zahl ihrer Kunden im Jahr 2000 auf rund 9000 verdreifacht.   Der Auftragsbestand wuchs um den Faktor fünf auf zirka 25 Millionen Kilowattstunden. Diese Zahlen gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Der ökologisch ausgerichtet Stromanbieter garantiert seine Kunden, dass…

Die zu den führenden Ökostromhändlern zählende Naturstrom AG hat die Zahl ihrer Kunden im Jahr 2000 auf rund 9000 verdreifacht.   Der Auftragsbestand wuchs um den Faktor fünf auf zirka 25 Millionen Kilowattstunden. Diese Zahlen gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt.

Der ökologisch ausgerichtet Stromanbieter garantiert seine Kunden, dass der Strom ausnahmslos aus erneuerbaren Energien stammt und in neuen Anlagen erzeugt wird. Die Naturstrom AG kooperiert mit 18 Partnern, wie Stadtwerken, Umwelt-, Naturschutz- und Unternehmensverbänden. Im vergangenen Jahr schloss der Düsseldorfer Ökostomanbieter einen Vertrag mit der Weleda AG, die jährlich rund 3,5 Millionen Kilowattstunden Naturstrom abnehmen wird. „Der Markt erhält neue Dynamik, denn steigende Preise für konventionelle Energieträger werden ebenso wie die angekündigte Steuerbefreiung für Strom aus erneuerbaren Energien die Wettbewerbsfähigkeit von Grünem Strom deutlich verbessern und die Nachfrage stärken,“ beurteilt Ralf Bischof, Vorstand der Naturstrom AG, die Zukunft seiner Branche.

Die Erweiterung des Produkt- und Dienstleistungsangebot sieht auch den Betrieb eigener Kraftwerke vor. Damit will Bischof die Naturstrom AG zum ersten „grünen“ Energieversorgungsunternehmen machen. Zur Realisierung der Wachstumspläne will die Naturstrom AG ab März 2001 eine Kapitalerhöhung um bis zu zehn Millionen Mark durchführen.

12.02.2001   Quelle: Naturstrom AG

Schließen