Energieagentur NRW verschenkt UV-Tester für den Urlaub

Pünktlich zur Reisezeit erinnert die Energieagentur NRW mit einem „UV-Tester“ an die Kraft der Sonne. Die Plastikkarte im Scheckkartenformat misst die Belastung durch UV-Strahlen und verrät, ob Sonnenbrandgefahr besteht oder nicht.  Sie ist kostenlos erhältlich in den Service-Centern des ADAC oder kann unter der Telefonnummer 01805-335226 bestellt werden. Mit dem…

Pünktlich zur Reisezeit erinnert die Energieagentur NRW mit einem „UV-Tester“ an die Kraft der Sonne. Die Plastikkarte im Scheckkartenformat misst die Belastung durch UV-Strahlen und verrät, ob Sonnenbrandgefahr besteht oder nicht.  Sie ist kostenlos erhältlich in den Service-Centern des ADAC oder kann unter der Telefonnummer 01805-335226 bestellt werden. Mit dem „UV-Tester“ will die Agentur auch auf eine andere Qualität der Sonne hinweisen: ihr Potenzial als Energiespender. Photovoltaik und Solarthermie seien bereits heute Standard in Sachen Haustechnik, bedeutender Wirtschaftsfaktor und ein Stück praktizierter Klimaschutz.

Die Energieagentur NRW wurde 1990 vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr als nicht-kommerzielle Institution gegründet. Sie konzentriert sich auf die Vermittlung von Informationen rund um das Thema Energie. Zielgruppen sind in erster Linie kleine und mittelständische Unternehmen sowie Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen.

Einen weiteren Beitrag zur Schaffung neuer, zukunftsorientierter Wirtschaftsstrukturen leistet die Agentur durch ihre Mitarbeit in der Landesinitiative Zukunftsenergien. Darüber hinaus koordiniert sie seit 1994 das REN Impuls-Programm „Bau und Energie“ (Rationelle Energieverwendung und Nutzung unerschöpflicher Energiequellen), eine Qualifizierungs- und Weiterbildungsinitiative des nordrhein-westfälischen Bauministeriums.

30.07.2001   Quelle: Energieagentur NRW

Schließen