BVT Energie- und Umwelttechnik AG: Kapitalerhöhung abgeschlossen

Durch die zweite außerbörsliche Kapitalerhöhung ist der BVT Energie- und Umwelttechnik AG mit Sitz in München nach eigenen Angaben Kapital in Höhe von effektiv 14.786.984 Euro zugeflossen.  Das 1994 gegründete Unternehmen hat mit diesen Mitteln unter anderem zwei Wasserkraftprojekte in Norditalien realisiert und sich an einer niederländischen Entwicklungsgesellschaft beteiligt, die…

Durch die zweite außerbörsliche Kapitalerhöhung ist der BVT Energie- und Umwelttechnik AG mit Sitz in München nach eigenen Angaben Kapital in Höhe von effektiv 14.786.984 Euro zugeflossen.  Das 1994 gegründete Unternehmen hat mit diesen Mitteln unter anderem zwei Wasserkraftprojekte in Norditalien realisiert und sich an einer niederländischen Entwicklungsgesellschaft beteiligt, die Windkraftanlagen speziell für den Offshore-Einsatz entwickelt. „Erfreulich ist, dass wir bereits einen Teil des uns zur Verfügung stehenden Kapitals in aussichtsreiche Projekte investieren konnten und weitere Investitionsvorhaben kurz vor der Realisierung stehen“, erklärte Erich Hau, technischer Vorstand der BVT.

Daneben plane das Unternehmen seine Beteiligung am Windpark La Muela/ Spanien von 6,5 Millionen Euro auf 9 Millionen Euro zu erhöhen. Auch stünden Verträge zum Bau und Betrieb eines Deponie-Blockheizkraftwerkes im brandenburgischen Hennickendorf kurz vor dem Abschluss. Derzeit prüfe die Gesellschaft weitere Beteiligungsmöglichkeiten an einem Wasserkraftwerk in Piemont, einem weiteren Windpark in Spanien, einem Biomasse-Heizkraftwerk sowie einer Produktions- und Vermarktungsgesellschaft für Biodiesel-Herstellung. Die BVT Energie- und Umwelttechnik AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Anlagen für erneuerbare Energien konzentriert und zudem in neue Technologien in diesem Bereich investiert.

04.09.2001   Quelle: BVT

Schließen