Neues Energieunternehmen citiworks AG auf Fachmesse in Essen

Die citiworks AG – Deutsche Stadtwerke Allianz präsentiert sich mit ihrem ersten Messeauftritt auf der „e-World of Energy“ vom 13. – 15. Februar 2002 in Essen.   Die neu gegründete AG wird ein umfangreiches Leistungs- und Servicespektrum zeigen: von „Multi-Solutions“ (z.B. Messung/Fehlerortung; Netzdokumentationen; Betrieb- und Unterhalt von Anlagen; Lastganganalysen) über…

Die citiworks AG – Deutsche Stadtwerke Allianz präsentiert sich mit ihrem ersten Messeauftritt auf der „e-World of Energy“ vom 13. – 15. Februar 2002 in Essen.   Die neu gegründete AG wird ein umfangreiches Leistungs- und Servicespektrum zeigen: von „Multi-Solutions“ (z.B. Messung/Fehlerortung; Netzdokumentationen; Betrieb- und Unterhalt von Anlagen; Lastganganalysen) über den klassischen Strombezugsvertrag bis hin zu komplexen Gesamtlösungen in Form von „Multi-Energy-Produkten“ und Energie-Contracting. Citiworks ist die Antwort der kommunal geprägten Energieunternehmen auf die Liberalisierung des Strommarktes im Bereich der Groß- und Bündelkunden aus Industrie, Handel und Dienstleistung. Die Betreuung dieser Kunden soll immer vom jeweiligen Standort aus erfolgen. Die citiworks AG übernimmt den bundesweiten Vertrieb und den Handel. Citiworks will die lokale Nähe kommunaler Unternehmen zu ihren Kunden um eine überregionale Schlagkraft ergänzen. Langfristiges Ziel sei es, die unabhängige kommunale Energieversorgung zu stärken.

Einen Schwerpunkt setzt die citiworks AG auf die Betreuung anderer Energieversorgungsunternehmen und Stadtwerke. Dazu hat die Deutsche Stadtwerke Allianz ein Partnermodell entwickelt. In diesem Rahmen ist für interessierte Stadtwerke eine Beteiligung an der citiworks AG möglich. „Stadtwerke profitieren also nicht nur von unserem Leistungsangebot“, verdeutlicht Lothar Litters, „sondern können als Gesellschafter an der Entwicklung von citiworks teilhaben, zum Beispiel durch einen besseren Zugang zu den Energiehandelsmärkten.“ So ist das langfristige Ziel des citiworks-Modells, die Unabhängigkeit der kooperierenden Stadtwerke
dauerhaft zu stärken. Dazu konzentriert sich die citiworks AG zunächst auf den deutschen Markt, strebt langfristig aber eine europäische Perspektive mit kommunalen Gesellschaftern an.

15.01.2002   Quelle: citiworks AG

Schließen