Energieagentur NRW bietet „Solar-Check“ für das Haus

Von der Energieagentur Nordrhein-Westfalen geschulte Handwerksmeister ermitteln direkt vor Ort die Solartauglichkeit von Gebäuden mit bis zu sechs Wohneinheiten. Der „Solar-Check“ ist eine Aktion des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport NRW sowie der Energieagentur NRW. Hauseigentümer bezahlen lediglich 25 Euro.   Auskunft erteilen die Energieagentur NRW oder…

Von der Energieagentur Nordrhein-Westfalen geschulte Handwerksmeister ermitteln direkt vor Ort die Solartauglichkeit von Gebäuden mit bis zu sechs Wohneinheiten. Der „Solar-Check“ ist eine Aktion des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport NRW sowie der Energieagentur NRW. Hauseigentümer bezahlen lediglich 25 Euro.   Auskunft erteilen die Energieagentur NRW oder die Bezirksschornsteinfeger.

Spätestens ab dem 1. Februar 2002, wenn die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft tritt, wird ganz genau gerechnet: Wie viel wird verbraucht? Wie viel wird gespart? Könnte der Energiebedarf – zumindest teilweise -selbst gedeckt werden? Darf es auch eine Solaranlage sein? Doch davor schrecken, so die Energieagentur, noch viele Hausbesitzer zurück: Sie vermuten, Solartechnik sei zu teuer und zu kompliziert. Doch gerade die Vorteile erneuerbarer Energien würden in der EnEV besonders gewürdigt, unterstreicht die Energieagentur.

In einer Sonderaktion beantworten Städtebauminister Dr. Michael Vesper und eine Expertenrunde telefonisch Fragen zum Thema. Am Donnerstag, den 17. Januar können sich Solar-Interessierte von 16 bis 18 Uhr zum Nulltarif kundig machen. Die Teilnehmer, ihre Themen und ihre Rufnummern:

Dr. Michael Vesper, Minister für Städtebau NRW, 0800 – 12 34 339. Thema:
„Heizen, aber richtig!“

Dr. Norbert Hüttenhölscher, Leiter der Energieagentur NRW, 0800 – 12 34 332. Thema: „Energieeinsparverordnung, alternatives Heizen“

Hans G. Bongartz, Bezirksschornsteinfeger, 0800 – 12 34 331. Thema: „Energiesparen, Kesselerneuerung, Wärmedämmung“

Matthias Strehlke, Energieagentur NRW, 0800 – 12 34 333. Thema: „Solar-Check, Solar- und andere regenerative Energien“

Heinz Westphal, Prokurist LBS Münster, 0800 – 12 34 334. Thema „Finanzierung, staatliche Fördermittel“

Weitere Informationen: Energieagentur NRW, Morianstr. 32, 42103 Wuppertal, Tel: 0202 / 24 552 – 20. www.ea-nrw.de

17.01.2002   Quelle: Energieagentur NRW

Schließen