Tag der Erneuerbaren Energien am 27.April 2002

Zum siebten Mal werden engagierte Betreiber von Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ( 26.04.1986) den praktischen Umgang mit erneuerbaren Energien zeigen.  In zahlreichen Städten und Gemeinden führen private Betreiber, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen einen Tag der offenen Tür durch. Vorträge, Exkursionen und Umweltfeste ergänzen das…

Zum siebten Mal werden engagierte Betreiber von Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ( 26.04.1986) den praktischen Umgang mit erneuerbaren Energien zeigen.  In zahlreichen Städten und Gemeinden führen private Betreiber, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen einen Tag der offenen Tür durch. Vorträge, Exkursionen und Umweltfeste ergänzen das Angebot des Tages. Schirmherr des Aktionstages ist Bundesumweltminister Jürgen Trittin.

Initiiert wurde der Tag der Erneuerbaren Energien 1996 von der Stadtverwaltung Oederan (Sachsen). Das Motto des diesjährigen Energietages lautet: „Bei uns wird nicht gepafft, wir arbeiten mit Sonnen-, Wind- und Wasserkraft“. Bisher haben sich nach Auskunft der Veranstalter bundesweit 418 Betreiber angemeldet, die insgesamt 509 Anlagen vorführen werden. Weitere kurzfristige Anmeldungen sind möglich und erwünscht. Die Anschriften der Beteiligten sowie des Veranstalters finden Sie unter http://www.energietag.de.

19.04.2002   Quelle: Stadtverwaltung Oederan

Schließen