Solar Kommune eröffnet „SonnenErlebnisPfad“

Als Beitrag zum „Internationalen Jahr des Ökotourismus 2002“ hat die Gemeinde Königsfeld im Schwarzwald rund um den heilklimatischen und Kneippkurort einen „SonnenErlebnisPfad“ geschaffen.  Auf einer Strecke von zirka 3,6 km werden attraktive Informationstafeln über verschiedene Aspekte der Sonnenenergie mit konkreten Anschauungsobjekten verknüpft. Im Rahmen eines „Solarfestes“ am 11.05. wird der…

Als Beitrag zum „Internationalen Jahr des Ökotourismus 2002“ hat die Gemeinde Königsfeld im Schwarzwald rund um den heilklimatischen und Kneippkurort einen „SonnenErlebnisPfad“ geschaffen.  Auf einer Strecke von zirka 3,6 km werden attraktive Informationstafeln über verschiedene Aspekte der Sonnenenergie mit konkreten Anschauungsobjekten verknüpft. Im Rahmen eines „Solarfestes“ am 11.05. wird der Info-Parcours seiner Bestimmung übergeben. Die Eröffnungsveranstaltung beginnt um 13.30 Uhr am Rathaus.

Der Solar-Parcours wird als Pilotprojekt durch das Ministerium für Umwelt und Verkehr des Landes Baden-Württemberg sowie zahlreiche Sponsoren gefördert. Ein abwechslungsreiches Programm unter Mitwirkung von Vereinen, Schulen sowie aktiven Umweltgruppen und -firmen erwartet die Gäste: Neben dem Rundgang auf dem Sonnenpfad sind Probefahrten mit Elektromobilen und –rollern möglich. Schüler präsentieren die Energiebilanz der Photovoltaik-Anlage (30 kWp ) auf dem Dach ihrer Schule, die auch besichtigt werden kann. Infostände und Vorführungen zeigen die Stromerzeugung durch Wasserkraft und verschiedene Möglichkeiten zur Nutzung der Sonnenenergie. Außerdem stellt sich die Initiative „SolarKommune“ vor.

08.05.2002   Quelle: Gemeinde Königsfeld

Schließen