B.A.U.M. organisiert ersten „Ökoprofit-Kongress NRW“

Im Auftrag des Nordrhein-Westfälischen Umweltministeriums richtet die B.A.U.M. Consult GmbH, Hamm, am 07. Mai 2002 in Düsseldorf eine Tagung aus, auf der auf über die Ergebnisse der so genannten Ökoprofitprojekte berichtet wird.   Zusammen mit Unternehmen werden bei den Oköprofit-Projekten Maßnahmen zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes und Energieeinsparung erarbeitet und…

Im Auftrag des Nordrhein-Westfälischen Umweltministeriums richtet die B.A.U.M. Consult GmbH, Hamm, am 07. Mai 2002 in Düsseldorf eine Tagung aus, auf der auf über die Ergebnisse der so genannten Ökoprofitprojekte berichtet wird.   Zusammen mit Unternehmen werden bei den Oköprofit-Projekten Maßnahmen zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes und Energieeinsparung erarbeitet und durchgeführt. Ziel sind erhebliche Kosteneinsparungen und eine auf das Gesamtprojekt bezogene Amortisation bereits im ersten Jahr.

In der Regel nehmen laut der Muttergesellschaft B.A.U.M. AG an einem Ökoprofit-Projekt zirka 10-15 Groß- und mittelständische Unternehmen teil, darunter waren in der Vergangenheit beispielsweise die Deutsche Telekom AG, SiemensVDO Automotive AG, Schalke 04 oder die Elmos Semiconductor AG. Von den bundesweit zirka 50 durchgeführten Ökoprofit-Projekten wurden seit 1999 über 30 von der B.A.U.M. AG umgesetzt. Der Umsatz eines Ökoprofit-Projektes, das aus zehn Themen-Workshops und fünf zusätzlichen Einzelberatungen innerhalb eines Jahres besteht, liege zwischen EUR 65.000 und EUR 85.000 mit einer Marge im Bereich von 5-10%, berichtet die B.A.U.M. AG in einer Pressemitteilung. Die stetige Effizienzsteigerung in der Durchführung der Vorhaben erhöhe diese Gewinnspanne kontinuierlich.

Zusätzliche Einnahmen erziele die B.A.U.M. AG häufig aus der sich dem Projekt anschließenden Folgebetreuung der Unternehmen. Diese besteht zum Beispiel in einer weiteren Umweltmanagementberatung, der Unterstützung zur Durchführung von Genehmigungsverfahren oder auch der Nutzung von Informationssystemen. Im laufenden Geschäftsjahr wurden bereits zehn Ökoprofitprojekte der B.A.U.M. AG unter anderem in den Städten Hamburg, Dortmund oder in der Region Aachen begonnen und zirka 10 weitere sollen voraussichtlich noch in diesem Jahr starten. Bis zum Jahr 2003/2004 sei mit einer deutlichen Steigerung der jährlichen Anzahl von Projekten zu rechnen.

14.05.2002   Quelle: B.A.U.M. AG

Schließen