30 Millionen Euro mehr für Solarenergie

Das Bundeskabinett hat am 19.06.2002 beschlossen, die Fördermittel für das Marktanreizprogramm zu Gunsten erneuerbarer Energien ab 2003 um 30 Millionen Euro auf 230 Millionen aufzustocken.   Das berichtet der Forschungspolitische Sprecher und Energieexperte der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen, Hans-Josef Fell (MdB), in einer Pressemitteilung. Mit der Aufstockung können…

Das Bundeskabinett hat am 19.06.2002 beschlossen, die Fördermittel für das Marktanreizprogramm zu Gunsten erneuerbarer Energien ab 2003 um 30 Millionen Euro auf 230 Millionen aufzustocken.   Das berichtet der Forschungspolitische Sprecher und Energieexperte der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen, Hans-Josef Fell (MdB), in einer Pressemitteilung. Mit der Aufstockung können zusätzlich über 320.000 Quadratmeter Solarkollektoren beziehungsweise tausende Biomasseanlagen gefördert werden, erklärte Fell.

Die frühere Bundesregierung (CDU/CSU und FDP) habe erneuerbare Energien nur mit 9 Millionen Euro gefördert, sagte Fell mit Blick auf die zusätzlichen 30 Millionen Fördermittel, welche die rot-grüne Koalition im kommenden Jahr bereitstellen will. Die FDP habe in der Finanzausschusssitzung am 5. Juni bereits eine Überprüfung des Förderprogramms für den Fall einer Regierungsbeteiligung angekündigt.

19.06.2002   Quelle: Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen

Schließen