Wuppertal Institut sucht innovative Forschungsprogramme

Das Wuppertal Institut arbeitet an dem Forschungsprojekt „Adaptive Integration of Research and Policy for Sustainable Development (AIRP)“ für die Europäische Kommission. Ziel von AIRP ist es, innovativ zur Gestaltung zukünftiger Forschungspolitik im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.   Zu diesem Zweck sammelt das Institut Informationen über nationale oder regionale Forschungsprogramme…

Das Wuppertal Institut arbeitet an dem Forschungsprojekt „Adaptive Integration of Research and Policy for Sustainable Development (AIRP)“ für die Europäische Kommission. Ziel von AIRP ist es, innovativ zur Gestaltung zukünftiger Forschungspolitik im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.   Zu diesem Zweck sammelt das Institut Informationen über nationale oder regionale Forschungsprogramme in Europa und Übersee, die als Beispiele für Erfolg oder Misserfolg der Nachhaltigkeit dienen können.

Die Forschungsstelle „FAKTOR VIER“ lädt Interessierte zur Teilnahme ein und bittet, interessante Forschungsprogramme zu empfehlen, um Verbesserungen für eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Antworten werden erbeten per E-Mail an airp-wi@web.de oder über die Webseite des Projekts unter: http://www.airp-sd.net

Kontaktadresse: Dr. Raimund Bleischwitz; Philipp Schepelmann; Jürgen Schäfer
Forschungsstelle „FAKTOR VIER“; Wuppertal Institut; mailto:raimund.bleischwitz@wupperinst.org

12.08.2002   Quelle: Wuppertal Institut

Schließen