Elektrobetrieb erhält Solardach mit 17 Meter-PV-Elementen

Das Dach der Betriebshalle der Worthmann & Partner GmbH in Hastedt bei Bremen decken die mit 17 Metern längsten Photovoltaik-Sandwichelemente der Welt.   Mit 768 Watt Spitzenleistung sind Die Thyssen-thermodach®-Elemente (6x 128 Watt-Module, parallel angeordnet) nach Auskunft des Herstellers auch die leistungsstärksten Solarstrom-Dachelemente weltweit. Die Bauelemente konnten mit Hilfe einer…

Das Dach der Betriebshalle der Worthmann & Partner GmbH in Hastedt bei Bremen decken die mit 17 Metern längsten Photovoltaik-Sandwichelemente der Welt.   Mit 768 Watt Spitzenleistung sind Die Thyssen-thermodach®-Elemente (6x 128 Watt-Module, parallel angeordnet) nach Auskunft des Herstellers auch die leistungsstärksten Solarstrom-Dachelemente weltweit. Die Bauelemente konnten mit Hilfe einer Traverse innerhalb kürzester Zeit montiert und angeschlossen werden. Der Elektrofachbetrieb will mit dem Solardach die eigene Halle als Referenzobjekt für die Vermarktung der Dachelemente nutzen.

Der Vorteil dieses Systems liegt in der Integration der wichtigsten bauphysikalischen Anforderungen wie Raumabschluss, Lastabtragung, Wärmedämmung, Schallschutz und Stromerzeugung in nur einem Bauelement. Die 1 Meter breiten, 11,5 cm dicken Module wiegen 14,9 Kilogramm pro Quadratmeter und weisen einen U-Wert (Wärmedämmungskoeffizient) von 0,56 Watt pro Quadratmeter Kelvin (W/m2 K) auf. Das Schalldämm-Maß (RW) beträgt 26 Dezibel (dB).

30.09.2002   Quelle: ThyssenKrupp Bausysteme GmbH

Schließen