Sunways AG: Positives Ergebnis für 2004 gesichert

Die Sunways AG, Konstanz, knüpft an ihr gutes Halbjahresergebnis 2004 an. Der Konzernumsatz stieg nach Angaben des Herstellers von Solarzellen und Wechselrichtern vom 01.01. bis 30.09.2004 um rund 80 Prozent auf 47,0 Millionen Euro (Vorjahr: 26,2 Millionen Euro).   Auf Neunmonatsbasis wurde ein Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von plus 2,6 Millionen Euro erzielt […]

Die Sunways AG, Konstanz, knüpft an ihr gutes Halbjahresergebnis 2004 an. Der Konzernumsatz stieg nach Angaben des Herstellers von Solarzellen und Wechselrichtern vom 01.01. bis 30.09.2004 um rund 80 Prozent auf 47,0 Millionen Euro (Vorjahr: 26,2 Millionen Euro).   Auf Neunmonatsbasis wurde ein Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von plus 2,6 Millionen Euro erzielt (Vorjahr: minus 1,8 Millionen Euro). Das Ergebnis je Aktie kletterte in diesem Zeitraum auf 0,15 Euro (Vorjahr: minus 0,14 Euro). Im dritten Quartal erreichte das EBIT plus 1,6 Millionen Euro (Vorjahr: 0,2 Millionen Euro). Für das vierte Quartal rechnet Sunways-Vorstand Roland Burkhardt mit einem stabilen Ergebnis. „Das geplante positive Ergebnis für das Gesamtjahr 2004 ist aller Voraussicht nach gesichert. Der Umsatz dürfte auf das Gesamtjahr bezogen mehr als 60 Millionen Euro betragen“, so Burkhardt.

Den Umsatz im dritten Quartal hat Sunways im Vergleich zum Vorjahr erneut deutlich zweistellig gesteigert – um 80 Prozent auf 20,2 Millionen Euro (Vorjahr: 11,2 Millionen Euro). Dabei sei eine EBIT Marge von 8 Prozent erreicht worden. Das EBIT war mit plus 1,6 Millionen Euro (Vorjahr: +0,2 Millionen Euro) positiv. Der Konzernüberschuss betrug 0,8 Millionen Euro (Vorjahr: 0,1 Millionen Euro). Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich im dritten Quartal entsprechend auf 0,08 Euro (Vorjahr: 0,01 Euro).

Anhaltend starke Photovoltaik-Nachfrage

„Die starke Nachfrage nach Photovoltaikanlagen hält an. Unser gegenwärtiger Auftragsbestand reicht zur Zeit bis in das vierte Quartal 2005 hinein“, kommentiert Sunways Vorstand Roland Burkhardt die Ergebnisse. Zum Konzernwachstum hätten sowohl der Solarzellenbereich als auch das Segment Solarsysteme und –projekte beigetragen. Der Umsatz des Geschäftsbereiches Solarzellen erhöhte sich in den ersten neun Monaten des Jahres um 42 Prozent auf 16,5 Millionen Euro (Vorjahr: 11,6 Millionen Euro). Das Segment Solarsysteme und Projekte erwirtschaftete in dieser Periode 30,8 Millionen Euro (Vorjahr: 15,8 Millionen Euro) Umsatz – ein Anstieg um 95 Prozent. Die Sunways Solar Inverter sind weiterhin stark gefragt, so das Unternehmen. In den ersten neun Monaten seien Geräte mit einer Leistung von insgesamt 16,5 Megawatt installiert worden.

12.11.2004   Quelle: Sunways AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen