Neues Solarschiff-Netzwerk formiert sich

Die Solar-Schifffahrt noch stärker in das Licht der Öffentlichkeit rücken will der Global Nature Fund (GNF). Das vom GNF angeregte und koordinierte SolarSchiff-Netzwerk wird vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt gefördert. Ziel des Projekts ist, die Zusammenarbeit aller Akteure im Bereich Solarschifffahrt voranzutreiben.   „Damit wollen wir die Solarschifffahrt in Deutschland fördern und stärker in das Bewusstsein […]

Die Solar-Schifffahrt noch stärker in das Licht der Öffentlichkeit rücken will der Global Nature Fund (GNF). Das vom GNF angeregte und koordinierte SolarSchiff-Netzwerk wird vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt gefördert. Ziel des Projekts ist, die Zusammenarbeit aller Akteure im Bereich Solarschifffahrt voranzutreiben.   „Damit wollen wir die Solarschifffahrt in Deutschland fördern und stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen“, heißt es in der Ankündigung zum Auftaktworkshop des Netzwerks.

Mit dem SolarSchiff-Netzwerk werde für alle an der Solarschifffahrt Beteiligten eine unabhängige Plattform zum Austausch von Erfahrungen und zum Wissenstransfer entstehen, so der GNF. Sie soll auch breite Informationen für die an der Solarschifffahrt interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Der GNF informiert bereits unter www.solarschiff-netzwerk.de das Fachpublikum und die Öffentlichkeit über Angebote rund um die Solarschifffahrt in Deutschland.

Auftaktworkshop mit Vertretern aus Politik und Verbänden

Unter Leitung des GNF werden am 15. Dezember 2004 Akteure der deutschen Solarschifffahrt gemeinsam mit Vertretern aus der Politik, von Bootsvereinen und Umweltverbänden an einem Tisch sitzen. Aktuelle Probleme und Herausforderungen der Branche sollen ebenso besprochen werden wie die Aktivität des SolarSchiff-Netzwerks. Die Chancen und Potenziale für Solarschiffe in Deutschland stellt Joachim Kopf von der Kopf Solardesign GmbH & Co. KG vor. Dirk Tegtmeyer von der SolarWaterWorld AG spricht über Möglichkeiten und Herausforderungen für die Solarschifffahrt. Der Nachmittag ist reserviert für die Diskussion gemeinsamer Aktivitäten und die Entwicklung einer Strategie. Veranstaltungsort ist das Tagungshaus KA Eins in Frankfurt/Main.

Der Global Nature Fund ist eine internationale Stiftung für Umwelt und Natur mit Sitz in Radolfzell und setzt sich seit einigen Jahren für die Förderung der Solarschifffahrt ein.

Weitere Informationen unter http://www.solarschiff-netzwerk.de/

09.12.2004   Quelle: GNF   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen