Bundesumweltministerium stellt Unterrichtsmaterial zum Klimaschutz bereit

Klimaschutz wird in diesen Tagen ganz groß geschrieben: In Buenos Aires berieten Regierungsvertreter aus aller Welt, wie dem Klimawandel beizukommen ist, darunter auch Bundesumweltminister Jürgen Trittin. Für alle jungen Leute, die schon immer mal wissen wollten, wie die „große“ internationale Klimapolitik tatsächlich funktioniert, hat das Bundesumweltministerium (BMU) Materialien bereit gestellt.  Schulklassen, die diese im Unterricht […]

Klimaschutz wird in diesen Tagen ganz groß geschrieben: In Buenos Aires berieten Regierungsvertreter aus aller Welt, wie dem Klimawandel beizukommen ist, darunter auch Bundesumweltminister Jürgen Trittin. Für alle jungen Leute, die schon immer mal wissen wollten, wie die „große“ internationale Klimapolitik tatsächlich funktioniert, hat das Bundesumweltministerium (BMU) Materialien bereit gestellt.  Schulklassen, die diese im Unterricht ausprobieren, werden belohnt. Sie können das Originalbrettspiel „Keep Cool“ gewinnen. Das Material richtet sich vor allem an Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren. Handlungsorientierte Arbeitsblätter, leicht verständliche Infotexte und kompakte Handreichungen sollen dazu anregen, sich mit Klimawandel und Klimaschutz auseinander zu setzen. Dabei geht es um Fragen wie beispielsweise „Wer kann Einfluss auf das Klima nehmen?“

Das Bundesumweltministerium veröffentlicht Bildungsmaterialien zu aktuellen umweltpolitischen Schwerpunkten unter dem Motto „An Umwelt- und Naturschutzthemen technische und naturwissenschaftliche Problemlösungskompetenz erwerben“. Nach dem Thema erneuerbare Energien ist der Klimaschutz das zweite Thema in dieser Reihe. Die Materialien stehen im Internet zur Verfügung und können kostenlos abgerufen werden unter http://www.bmu.de/bildungsservice

Keep Cool – Setzen Sie das Klima aufs Spiel

Bei dem Spiel „Keep Cool – Setzen Sie das Klima aufs Spiel“ werden die Mitspielerinnen und Mitspieler zu Akteuren des Klimaschutzes und versuchen gemeinsam, den Klimakollaps zu verhindern. Das Spiel wurde im Bundesumweltministerium für den Einsatz in größeren Gruppen weiterentwickelt.

Und so können Schulklassen das Originalbrettspiel „Keep Cool“ gewinnen: Ob als schriftlicher Bericht, als Geschichte, als Kunstwerk oder als Anregung, was als nächstes zu tun ist – jeder Beitrag einer Klasse, der die Beschäftigung mit den Bildungsmaterialien in der Schule dokumentiert, wird mit dem Spiel belohnt – so lange der Vorrat reicht. Schulklassen können ihre Beiträge an folgende Adresse senden: Bundesumweltministerium, Stichwort „Scientific Literacy“, Referat Z II 1, Alexanderplatz 6, 10178 Berlin, email: bildungsservice@bmu.bund.de.

18.12.2004   Quelle: BMU   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen