Europas größte Solarstrom-Fassade wird in Manchester gebaut

In Manchester (Großbritannien) entsteht derzeit Europas größte vertikale Photovoltaikanlage als Fassadenintegration. Der so genannte CIS Service Tower, mit 122 Metern das höchste Gebäude Manchesters und Hauptsitz der Versicherung Cooperative Insurance Society (CIS), soll an drei Seiten mit Solarmodulen zur Energieerzeugung verkleidet werden.  Insgesamt werden auf einer Fläche von 3.200 Quadratmetern…

In Manchester (Großbritannien) entsteht derzeit Europas größte vertikale Photovoltaikanlage als Fassadenintegration. Der so genannte CIS Service Tower, mit 122 Metern das höchste Gebäude Manchesters und Hauptsitz der Versicherung Cooperative Insurance Society (CIS), soll an drei Seiten mit Solarmodulen zur Energieerzeugung verkleidet werden.  
Insgesamt werden auf einer Fläche von 3.200 Quadratmetern Solarstrommodule mit einer Gesamtleistung von 391 Kilowatt (kWp) installiert, berichtet die Sharp Electronics (Europe) GmbH in einer Pressemitteilung. Das 7,9 Millionen Euro teure Projekt soll voraussichtlich Ende 2005 fertiggestellt werden. Danach soll die Solarstromanlage 180.000 Kilowattstunden pro Jahr liefern.

Der CIS Service Tower wurde zwischen 1959 und 1962 gebaut und war bislang mit kleinen Mosaikfliesen verkleidet. Nach 40 Jahren sollen diese nun durch Sharp-Solarmodule ersetzt werden. Damit werde der Tower nicht nur zu einer solaren Touristenattraktion in Manchester, sondern er zeige auch eindrucksvoll, wie vielfältig Solarmodule einsetzbar sind. Insgesamt werden 5.000 polykristalline Module mit jeweils 80 Watt Leistung (Wp) verbaut. Die erzeugte Energie wird für die Versorgung des Towers verwendet, in dem 4.000 Menschen arbeiten, und der zahlreiche Gaststätten und Geschäfte auf 25 Etagen beherbergt. Mit der Installation der Anlage ist das britische Unternehmen Solarcentury beauftragt. Verwendet werden Solarmodule des Solarpioniers Sharp, Weltmarktführer bei der Produktion von Photovoltaikmodulen mit einer Produktionskapazität von 400 MW im Jahr 2005.

11.01.2005   Quelle: Sharp Electronics (Europe) GmbH   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen