Neuer Wechselrichter Sunny Boy 3300TL auch für 6’’ und 6’’+ -Solarzellen

Seit Ende Januar 2005 bietet die SMA Technologie AG den transformatorlosen Wechselrichter SB 3300TL an, der neben den üblichen Solarmodulen optimal zum Einsatz mit den neuen 6’’ und 6’’+ – Solarzellen geeignet ist.  Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Mit einer ausgewogenen Kombination aus großem Eingangsspannungs- und Eingangsstrombereich (125…

Seit Ende Januar 2005 bietet die SMA Technologie AG den transformatorlosen Wechselrichter SB 3300TL an, der neben den üblichen Solarmodulen optimal zum Einsatz mit den neuen 6’’ und 6’’+ – Solarzellen geeignet ist. 

Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Mit einer ausgewogenen Kombination aus großem Eingangsspannungs- und Eingangsstrombereich (125 V bis 750 V; bis 8 A) sei er eine ideale Ergänzung innerhalb der größten auf dem Markt befindlichen Produktpalette unterschiedlichster Wechselrichtertypen.

„Basierend auf dem Chassis unseres erfolgreichen Sunny Boy SB 4200TL Multi-String haben wir ein Gerät entwickelt, das maximale Flexibilität bei der Konfiguration einer PV-Anlage erlaubt. Neben einem minimalen Installationsaufwand durch nur einen String ist es jetzt möglich, die Betriebsdaten aller aktuellen Zellgenerationen berücksichtigen zu können“, erklärt Werner Reitze, zuständiger Produktmanager von SMA. Einsetzbar in Anlagen bis 3.850 Watt peak (Wp) habe der SB 3300TL neben einem Wirkungsgrad von bis zu 96 % alle Produkteigenschaften, die man von den aktuellen Sunny Boy Wechselrichtertypen kennt. Dazu gehören, wie bei allen transformatorlosen Geräten, der allstromsensitive Fehlerstrom-Schutzschalter genauso wie das weltweit bewährte SMA grid guardâ, ein Überspannungsschutz durch thermisch überwachte Varistoren und eine bequeme Verbindung der DC-Seite durch einfache Steckverbindungen. Die standardmäßige Schutzart IP65 und extra große Kühlkörper ermöglichen dem Installateur eine komplikationslose Außenmontage ohne jeden Verlust der Nennleistung bis zu einer Außentemperatur von +45°C, so der Hersteller.

Schrittweise Kostensenkung für Photovoltaik-Komponenten

Darüber hinaus sei der SB 3300TL ein weiterer Fortschritt hin zu einem günstigeren spezifischen Wechselrichterpreis. Damit gehe SMA konsequent den Weg weiterer Kostensenkung beim Einsatz der erneuerbaren Energien, um so den Erfolg der Photovoltaik weiter voranzubringen. Als erster Anbieter eines Serienwechselrichters im deutschen Markt habe die SMA Technologie AG schon in der Vergangenheit durch zahlreiche innovative Entwicklungen und eine zunehmende Produktionsmenge den spezifischen Preis für Wechselrichter senken können. Dabei sei innerhalb der letzten zehn Jahre, schrittweise mit jedem neuen Gerätetyp, eine Reduktion um mehr als 50 % erreicht worden.

28.01.2005   Quelle: SMA Technologie AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen