ISH: Paradigma präsentiert Innovationen rund um ökologische Heiztechnik

Die Paradigma Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG zeigt vom 15. bis 19. März 2005 auf der ISH (Halle 9, Nr. B 87) Neuheiten aus den Produktbereichen Solarwärme, Holzpellets-Systeme und Gasbrennwert-Systeme. „Neben der Vorstellung neuer Modelle und der bewährten Produktpalette ist das AquaSystem für die solare Warmwasserbereitung eines der…

Die Paradigma Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG zeigt vom 15. bis 19. März 2005 auf der ISH (Halle 9, Nr. B 87) Neuheiten aus den Produktbereichen Solarwärme, Holzpellets-Systeme und Gasbrennwert-Systeme. „Neben der Vorstellung neuer Modelle und der bewährten Produktpalette ist das AquaSystem für die solare Warmwasserbereitung eines der Highlights auf unserem Messestand“, erklärt Matthias Reitzenstein, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, das Konzept.  Einer der Schwerpunkte am Paradigma-Messestand ist das so genannte AquaSystem. Das im letzten Jahr auf den Markt gebrachte Solarwärme-System ermöglicht erstmals die einfache Installation des Kollektors ohne einen zusätzlichen Solarkreis – anstelle des bisher üblichen Glykolgemisches läuft die Anlage mit dem überall verfügbaren Medium Wasser. Der bisher übliche Speicheraustausch entfällt.

Pellets plus Sonne

Neben den Solarwärme-Produkten stellt Paradigma auf der ISH seine Holzpellets-Systeme und deren Neuerungen vor. Seit 2000 bietet Paradigma mit der Kombination aus Holzpellets-Kessel und Solarkollektoranlage ein vollständig regeneratives Heizsystem (CO2-frei und CO2-neutral) an. Pelletskessel, Pelletslager und die zugehörigen Entnahmesysteme bis hin zum Befüllsystem sind in ihrer Funktion optimal aufeinander abgestimmt. Dies sei eine hervorragende Ausgangsbasis, mit der Paradigma flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen in Alt- und Neubau reagieren könne, so das Unternehmen.

Abgerundet wird der Messeauftritt mit dem Gasbrennwert-System „Modula II2. Der Kessel nutzt die Kondensationswärme des Abgases, die bei herkömmlichen Niedertemperaturkesseln durch den Schornstein verpufft. Dank der bewährten und ausgereiften Technik passt der Kessel die Heizleistung exakt an den Wärmebedarf des Hauses an. Der Modula II sei als Wandgerät leicht zu montieren. Auf den Wärmetauscher bietet Paradigma eine Gewährleistung von zehn Jahren.

30.01.2005   Quelle: Paradigma Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen