Nordhessische Solar-Patenschaft: Landkreis Kassel und SMA Technologie AG kooperieren

Die „Solarpatenschaft Nordhessen – Sri Lanka“ kommt mit großen Schritten voran. Neben der vereinbarten Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Kassel und der SMA Technologie AG werden auch die Berufsschulen Hofgeismar, Wolfhagen und Kassel-Oberzwehren in die Aktion eingebunden. Ziel der langfristig angelegten Hilfsaktion ist die Versorgung von der Flutkatastrophe betroffener Gebiete mit Solarstrom.   Wie der Kasseler […]

Die „Solarpatenschaft Nordhessen – Sri Lanka“ kommt mit großen Schritten voran. Neben der vereinbarten Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Kassel und der SMA Technologie AG werden auch die Berufsschulen Hofgeismar, Wolfhagen und Kassel-Oberzwehren in die Aktion eingebunden. Ziel der langfristig angelegten Hilfsaktion ist die Versorgung von der Flutkatastrophe betroffener Gebiete mit Solarstrom.
  Wie der Kasseler Landrat Dr. Udo Schlitzberger und SMA-Vorstand Günter Cramer gegenüber der Hessisch Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) sagten, soll ein Dorf in einer Provinz in Sri Lanka mit dem Solarsystem „Sunny Island“ mit Strom und Wasser versorgt werden. So könne bis zu 1.000 Menschen geholfen werden. Die SMA Technologie AG hat bereits etliche Projekte zur Elektrifizierung ländlicher Gebiete durchgeführt beispielsweise in China und Uganda.

Die von dem Kasseler Oberbürgermeisterkandidaten Bertram Hilgen und dem Landrat Dr. Udo Schlitzberger angestoßene Initiative plant auch, junge Menschen aus dem Katastrophengebiet nach Nordhessen einzuladen, damit diese an den regionalen Berufsschulen Qualifikationen in Sachen Sonnenenergie erwerben können. Der Landkreis Kassel hat ein Spendenkontonummer für die Solarpatenschaft eingerichtet bei der Kasseler Sparkasse; BLZ 520 503 53; Kontonummer: 21 388 73; Kennwort: Solar-Patenschaft/Fluthilfe.

Fabio Longo, Vellmarer Stadtverordneter und einer der Initiatoren der Solar-Patenschaft, freut sich über das wachsende regionale Engagement: „Die Initiative des ehemaligen nordhessischen Regierungspräsidenten Bertram Hilgen bleibt keine Vision. Der Landkreis Kassel und die SMA Technologie AG gehen mit einem hervorragenden Konzept voran. Auch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Vellmar hat am 31. Januar 2005 beschlossen, sich an Initiativen des Landkreises und der regionalen Wirtschaft zu beteiligen. Es zeigt sich, dass die Solarregion Nordhessen bei der Wiederaufbauhilfe für Sri Lanka zusammensteht – Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Und es ist gut, dass auch die Stadt Kassel überlegt, sich an der Initiative zu beteiligen. Das würde dem Projekt einen deutlichen Schub geben“.

02.02.2005   Quelle: Landkreis Kassel, HNA   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen