Neues Buch verknüpft Wasserstofftechnik und Wirtschaft

Der Hydrogeit Verlag hat heute ein neues Werk veröffentlicht, das Verknüpfung schafft zwischen der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik und der Wirtschaft. Das Buch „Wasserstoff und Wirtschaft – Investieren in eine saubere Zukunft“ von Dr. Alf-Sibrand Rühle zeigt, wie eine künftige Wasserstoffwirtschaft aussehen könnte und wie Unternehmen und somit auch deren Aktionäre…

Der Hydrogeit Verlag hat heute ein neues Werk veröffentlicht, das Verknüpfung schafft zwischen der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik und der Wirtschaft. Das Buch „Wasserstoff und Wirtschaft – Investieren in eine saubere Zukunft“ von Dr. Alf-Sibrand Rühle zeigt, wie eine künftige Wasserstoffwirtschaft aussehen könnte und wie Unternehmen und somit auch deren Aktionäre davon profitieren können.
  „Der Neue Markt ist tot, die Technologie aber noch lange nicht“, lautet die These von Rühle, der in seinem Buch die enormen wirtschaftlichen Wachstumschancen schildert, welche ein Energiewandel bietet.

Ein Blick in die Zukunft

Der Leser erfährt, was Wasserstoffwirtschaft bedeutet, welche Perspektiven sie bietet und wie sie das tägliche Leben verändern kann. Anschaulich werden die Grundlagen vermittelt, wird über den Kraftstoff von morgen informiert und die Funktion von Brennstoffzellen erläutert. Kühle beantwortet zentrale Fragen: Welchen Einfluss hat die Wasserstofftechnik auf die globale Wirtschaft? Welche Rohstoffe werden verstärkt benötigt und welche Regionen werden davon profitieren? Wird es statt Ölscheichs in Zukunft Hydrogenscheichs geben? Das Buch blickt in die Zukunft und zeigt mit Hilfe der „H2AM Strategie“ (Hydrogen Asset Management), wer vermutlich im neuen
Energiezeitalter die Nase vorn haben wird.

Zahlreicher Unternehmensprofile, ein umfangreiches Glossar sowie eine detaillierte Adress- und Link-Liste ermöglichen einen schnellen Einstieg in das Thema. Sowohl technische Details als auch Informationen über die Börse seien leicht verständlich aufbereitet, so dass für die Lektüre keine umfassenden Vorkenntnisse notwendig sind, heißt es in der Pressemitteilung des Verlags.

Der Preis sei mit 19,90 EUR bewusst moderat gewählt worden, da das Buch keine wissenschaftliche Fachveröffentlichung für ausgewiesene Energieexperten sei. Es sei vielmehr für die interessierte, breite Öffentlichkeit geschrieben worden, und solle daher für jedermann erschwinglich sein.

„Wasserstoff und Wirtschaft – Investieren in eine saubere Zukunft“ von Dr. Alf-Sibrand Rühle, Dipl.-Ing. Sven Geitmann (Hrsg.), Hydrogeit Verlag, Februar 2005 16 Seiten, 31 Abbildungen, 5 Tabellen, ISBN: 3-937863-02-8, Preis 19,90 EUR

27.02.2005   Quelle:   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen