Öko-Institut bezieht NaturPur-Strom

Das Öko-Institut e.V. untersucht und beurteilt Umweltprobleme, weist Politiker, Umweltverbände, Institutionen und Unternehmen auf Risiken hin und entwickelt wissenschaftliche Gutachten sowie mögliche Lösungen. Seine Arbeit orientiert sich inhaltlich am Gedanken der nachhaltigen Entwicklung und methodisch am Konzept der Transdisziplinarität. In diesem Sinne geht das Öko-Institut mit gutem Beispiel voran und…

Das Öko-Institut e.V. untersucht und beurteilt Umweltprobleme, weist Politiker, Umweltverbände, Institutionen und Unternehmen auf Risiken hin und entwickelt wissenschaftliche Gutachten sowie mögliche Lösungen. Seine Arbeit orientiert sich inhaltlich am Gedanken der nachhaltigen Entwicklung und methodisch am Konzept der Transdisziplinarität. In diesem Sinne geht das Öko-Institut mit gutem Beispiel voran und lässt sein Darmstädter Büro in der Rheinstraße mit Ökostrom der NaturPur Energie AG versorgen. 
Rund 67.000 Kilowattstunden der Marke NaturPur-Strom business, rein aus umweltfreundlicher Wasserkraft erzeugt, werden für das Öko-Institut künftig ins Stromnetz eingespeist, berichtet die NaturPur Energie AG in einer Pressemitteilung. Das erspare Mensch und Umwelt jährlich zirka 38.500 Kilogramm des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) im Vergleich zu herkömmlich erzeugtem Strom, der im Bundesdurchschnitt 613 Gramm CO2 pro erzeugter Kilowattstunde verursacht.

„Gemeinsam mit dem WWF und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen vergibt das Öko-Institut das ok-power Label für Ökostromprodukte, um eine Garantie für Umweltentlastung und Verbraucherfreundlichkeit zu bieten“, führt der stellvertretende Geschäftsführer Michael Sailer aus. „Das Öko-Institut setzt dies auch im eigenen Verantwortungsbereich konsequent um. Die NaturPur Energie AG liefert für unser neues Büro in Darmstadt ein Stromprodukt, das hohe Qualitätsansprüche an Ökostrom erfüllt und entsprechend zertifiziert ist“, so Sailer weiter. „Uns freut es besonders, dass das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Öko-Institut sich für unseren umweltfreundlichen Strom entschieden hat und uns damit sein Vertrauen schenkt“, merkt NaturPur-Vorstand Josef Werum an.

27.02.2005   Quelle: NaturPur Energie AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen