Erstes Solarstrom-Projekt der EECH AG in Spanien

Die EECH – European Energy Consult Holding AG, eines der führenden Emissionshäuser im Bereich der erneuerbaren Energien, will in diesem Jahr in Spanien („Los Cabezos“) ihr erstes Photovoltaik-Projekt (1,3 MW) realisieren.   Ihr festverzinsliches Wertpapier „Euro Anleihe Solar“ mit einem Emissionsvolumen von 20 Millionen Euro stehe kurz vor der Platzierung, berichtet das Unternehmen in einer […]

Die EECH – European Energy Consult Holding AG, eines der führenden Emissionshäuser im Bereich der erneuerbaren Energien, will in diesem Jahr in Spanien („Los Cabezos“) ihr erstes Photovoltaik-Projekt (1,3 MW) realisieren.   Ihr festverzinsliches Wertpapier „Euro Anleihe Solar“ mit einem Emissionsvolumen von 20 Millionen Euro stehe kurz vor der Platzierung, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Investitionsvolumen für ersten Bauabschnitt: 6 Millionen Euro

Die für die Errichtung einer Gesamtnennleistung von 1,3 Megawatt (MW) erforderlichen Grundstücke des Photovoltaik-Projekts „Los Cabezos“ seien bereits per Kaufvertrag gesichert worden. Aufgrund des fortgeschrittenen Planungsstandes könnten die Baumaßnahmen in Andalusien noch im 2. Quartal 2005 beginnen. Das Investitionsvolumen des Projekts beträgt laut EECH zirka 6 Millionen Euro für den ersten Projektabschnitt.

Über 10 Megawatt bis Ende 2006 geplant

„Wir rechnen mit dem Abschluss aller notwendigen Arbeiten in weniger als einem Jahr. Zwar ist der weitere Ausbau der Photovoltaik-Aktivitäten der EECH AG im sonnenreichen Spanien derzeit geprägt von der eingeschränkten Verfügbarkeit der Photovoltaik-Module. Jedoch sind wir vor dem Hintergrund unserer guten Verbindungen zur Herstellerindustrie zuversichtlich, bis Ende 2006 Solarprojekte mit insgesamt über 10 Megawatt installierter Leistung und einem Gesamtinvestitionsvolumen von etwa 50 Millionen Euro zu realisieren“, beschreibt Michael Bode, Vorstand der EECH AG, die Aussichten im europäischen Solarmarkt.
Euro Anleihe Solar: 8,25% Zinsen pro Jahr
Privatinvestoren, die ökologisches Verantwortungsbewusstsein und ökonomisches Wachstum in Einklang bringen wollen, haben laut EECH noch für kurze Zeit die Gelegenheit vom europaweiten Wachstum der Solarenergie zu profitieren: Das festverzinsliche Wertpapier „Euro Anleihe Solar“ der EECH AG biete Käufern einen Festzinssatz in Höhe von 8,25% pro Jahr und stehe kurz vor der vollständigen Platzierung. Zeichner des Wertpapiers (ISIN: DE000A0DLY65) profitierten über die 6-jährige Laufzeit sowohl vom Fehlen börslicher Kursschwankungen als auch von der halbjährlichen Zinsauszahlung. Am Ende der Laufzeit erhalte der Anleger den Nennbetrag zurück, also das komplett einbezahlte Kapital. Das ökologisch-ökonomische Wertpapier kann ab 5.000 Euro erworben werden – ohne Ausgabeaufschläge (Agio).

05.03.2005   Quelle: EECH European Energy Consult Holding AG   Solarserver.de   © EEM Energy & Environment Media GmbH

Schließen